Drehgeber

Gar nicht zimperlich

ist die besonders kompakte, robuste und hochauflösende Sendix Serie F36, ein Novum in der CANopen Drehgeber-Produktpalette von Kübler.

Auf der Basis der innovativen und patentierten „Intelligent-Scan-Technology“-Plattform, konnten Produktmerkmale kombiniert werden, die - wo immer besonders langlebige und äußerst kompakte Antriebe gefordert sind - ganz neue Anwendungsmöglichkeiten schaffen. Der Grund: Erstmalig konnten gelich drei wichtige Eigenschaften in einem Gerät vereint werden, die sich bislang ausgeschlossen haben. Die Drehgeber sind rein optisch, ohne Getriebe und zudem 100 Prozent magnetisch unempfindlich.

Aufgrund ihrer reduzierten Anzahl an Bauteilen bieten die Drehgeber ein Höchstmaß an Unempfindlichkeit und Ausfallsicherheit. Erwähnenswert: Die zehn Millimeter Sacklochwelle bei einem Flanschdurchmesser von 36 Millimetern. Dank ihres tangentialen Kabelabgangs ist auch der Anschluss – selbst bei engstem Installationsraum – nicht im Weg. Das Herzstück der neuen Drehgeberserie bildet jedoch ein Opto-Asic mit neuem Scanning-Verfahren. Diese Technologieplattform sichert auch die magnetische Unempfindlichkeit; entscheidend zum Beispiel in Anwendungen mit Motorbremsen.

Die auf maximal 32 Bit ausgelegte Gesamtauflösung gewährleistet die Kompatibilität zum CANopen Profil. Sie ergibt sich aus der Kombination eines bedarfsgerecht programmierbaren Multiturn-Gebers mit bis zu 66.000 Umdrehungen und eines hoch präzisen Singleturn mit bis zu 16 Bit Auflösung. So besitzen die Geber der neuen F36-Serie eine ganz besondere Variabilität, die ihnen und damit auch Anwendern zahlreiche neue Applikationsbereiche eröffnet. Neben CANopen mit den neusten Profilen sind die Drehgeber außerdem mit den Schnittstellen SSI und BiSS erhältlich.

Anzeige

Das Datenblatt finden Sie am Ende des Beitrags.ee

Anzeige
1.2 MB
Datenblatt Serie F36Hier geht es zum Datenblatt...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

mehr...

Absolutdrehgeber

Andocken mit System

Die hochpräzisen magnetischen Absolutdrehgeber der IXARC-Serie von Posital sind jetzt auch mit CANopen-Schnittstellen verfügbar. Diese neue Interface-Option ergänzt die bereits vorhandenen SSI, EtherNet/IP, EtherCAT, Powerlink, Profibus DP und...

mehr...

Drehgeber

Flexibel und kosteneffizient

Kurze Regelzyklen sowie hohe Auflösung und Zuverlässigkeit – genau diese Eigenschaften machen die optischen Sendix 5873 Singleturn Drehgeber von Kübler in der Version Motor-Line zur idealen Lösung für Direktantriebe.

mehr...
Anzeige

Drehgeber

Baumer bietet neue Varianten

Baumer hat die flexible und wirtschaftliche Drehgeber-Familie Optopulse EIL580 erweitert und zusätzliche Varianten mit den Anbauformen Euro-Flansch B10 und Quadratflansch vorgestellt. Die inkrementalen Drehgeber der Reihe basieren auf einem...

mehr...

Drehgeber

Flexibel im Bereich Motion Control

Magnetische Wirkprinzipien im Zusammenspiel mit einzigartiger Signalauswertung, unterstützt von leistungsstarken Mikrocontrollern: Das macht die neuen Drehgeber von Ifm Electronic zu einer echten Alternative zu traditionellen optischen Drehgebern.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite