Wegaufnehmer

Für SSI und CANopen

Induktive Wegaufnehmer sind als Halbbrücken aufgebaut. Zwei Spulen mit Mittelanzapfung werden mit einer Trägerfrequenz von 10 kHz gespeist. Ein Stößel mit Mu-Metallkern bewirkt bei Verschiebung eine gegensinnige Induktionsänderung, die durch eine nachgeschaltete Elektronik in ein proportionales analoges Strom- oder Spannungssignal umgesetzt wird. Durch einen 12-Bit A/D-Wandler wird der Messwert digitalisiert und durch eine geeignete Ausgangsschaltung entweder als serielles SSI-Signal oder als Schnittstelle für den CANopen-Bus bereit gestellt. Die gesamte Elektronik ist in einem vergossenem Gehäuse mit 25 mm Durchmesser untergebracht. Lieferbar sind Messbereiche bis 360 mm. Miniatur-Ausführungen bis 10 mm Messhub werden mit einem getrennten rundem Modul verbunden, das sowohl die Versorgungsspannung als auch das digitalisierte Messsignal liefert. Berührungslose Abtastung, damit verschleißfreie Messwerterfassung und wasserdichte, stoßfeste Bauweise gewährleisten eine lange Lebensdauer, auch unter den rauen Bedingungen des Maschinenbauers.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drehgeber

Für den Tiefsee-Einsatz

Die TWK-Elektronik bietet Drehgeber des Typs TMN35 für Tiefseeapplikationen bis 4.000 m Meerestiefe. Das Gehäuse hat ein spezielles Dichtkonzept und besondere Stecker für den Tiefsee-Einsatz. Der Drehgeber ist gekapselt und widersteht bis 400 bar...

mehr...
Anzeige

Drehgeber

Auf Wunsch seewasserfest

TWK-Elektronik hat seine Baureihe elektromagnetischer Drehgeber in Zweikammerbauweise um Modelle mit Ethernet-basierten Profinet- und Ethercat-Schnittstellen erweitert. Da hierbei die Einstellung von Adresse, Baudrate oder Abschlusswiderständen über...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite