Wärmebildkamera

Von -20 bis +3.000°C

Die Infrarotkameras der SC5000-Serie von Flir sind mit GigE- und CamLink-Schnittstellen ausgestattet, so dass die Anbindung sowohl an handelsübliche PCs mit Windows-Betriebssystem als auch Industrie-PC-Umgebungen möglich ist. Die gekühlten Photoquantendetektoren der Serie bestehen in den meisten Fällen aus Indium Antimonid. Je nach Applikation stehen eine schnelle, eine hoch auflösende und eine Basiskamera zur Verfügung. Alle Infrarotkameras dieser Serie lassen die Verwendung von bis zu vier Spektralfiltern zu. Die kleinste einstellbare Integrationszeit von 1 µs erlaubt auch die Abbildung von sehr schnellen bewegten Prozessen bei hoher Bildqualität, wie z.B. bei Airbagauslösungen oder Bremsscheibenprüfungen.

Durch das fest integrierte 27-mm-Objektiv, dass über Motor- und Autofokusfunktionen verfügt, eignet sich diese Infrarotkameraserie auch gut für industrielle Anwendungen und Aufgaben in der Mikrosystemtechnik. Die Bauart an sich gewährleistet eine hohe Staubdichtigkeit und Robustheit. Je nach Anforderung, stehen zusätzliche qualitativ hochwertige Objektivvorsätze mit unterschiedlichen Brennweiten, sowie Makro- und Mikroskopoptiken zur Verfügung.

Die Serie besitzt eine hohe räumliche Auflösung, die für höchste Empfindlichkeit und Präzision sorgt. Der FPA-Detektor des Typs InSb im Format 320 x 240 oder 640 x 512 Pixel liefert eine gute Bildfrequenz von 100 bzw. 380 Hz, wobei hohe Linearitäts- und Empfindlichkeitswerte erreicht werden. Der Einsatz der neuen ROIC-Technologie gewährleistet geringes Rauschen und eine hohe Pixelrate. Interessant für Anwendungen wie die thermische Evaluierung von Leiterplatten und Schaltungsträgern sind auch die unterschiedlichen Mikroskopoptik-Vorsätze für diese Serie. Das hochauflösende SC5600 Modell - eingebunden in den Mikroskoptisch und der neuen 5-fach vergrößernden Mikroskopoptik Modell G5 – erzielt Ortsauflösungen von 3 µm pro Pixel und das ohne Einschränkungen der Dynamik oder der Messgenauigkeit. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Visual IR-Thermometer

Wie auf einer Landkarte

Das ab sofort bei Distrelec erhältliche Visual IR-Thermometer VT02 von Fluke kombiniert die Arbeitsweise eines punktweise messenden Thermometers mit den visuellen Funktionen einer Infrarot-Wärmebildkamera.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite