Qualitätskontrolle

Immer scharf

muß die Qualitätskontrolle von Produkten sein. Soll dabei ein Bild automatisch an unterschiedliche Objektgrößen angepasst werden können, dann ist der modulare Pic-Sight-Kamerabaukasten der Leutron Vision die richtige Lösung. Denn die Pic-Sight-Gigabit-Ethernet- und Smart-Kameras können seit neuestem über einen hochintegrierten Stecker direkt mit C- oder CS-Mount motorbetriebenen Objektiven verbunden werden. Über drei H-Schalter lässt sich für Blende, Brennweite oder Fokus jeweils eine positive oder negative Betriebsspannung anlegen, die dann entsprechend der Funktion zwei Bewegungsrichtungen repräsentiert, etwa Zoom nah und fern. Die Potentiometerpositionen der drei Funktionen können über einen ADC (Analog Digital Converter) präzise zurückgelesen und softwaretechnisch ausgewertet werden. Der Anwender erhält damit die volle Kontrolle über Motor-Zoomobjektive und ist in der Lage, mit entsprechender Software auch Autofokus- und Autoiris-Funktionen zu realisieren. „Damit steht die vollautomatische Objektivsteuerung nicht nur für Videoüberwachungskameras zur Verfügung“, sagt Meinrad Simnacher, Geschäftsführer, „sondern auch für industrielle Kameras mit hochauflösenden und hochwertigen Sensoren.“ Hinter Pic Sight verbirgt sich ein Ende 2005 von Grund auf komplett neu entwickeltes modulares Kamerakonzept, das dem Anwender hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zugesteht. Die Modularität des Kamerabaukastens erlaubt es, Kameras auf die Bedürfnisse jedes Anwenders individuell zuzuschneiden und innerhalb kürzester Zeit zu liefern. Der Applikationsingenieur kann unter 28 unterschiedlichen Sensortypen frei auswählen, ob CCD monochrom oder farbig, angefangen von VGA-Auflösung bis 1628 x 1236 (UXGA) Pixel, oder CMOS mit Auflösungen bis über fünf Millionen Pixel.

Anzeige

Für die Bildübertragung stehen digitale Schnittstellen wie Gigabit-Ethernet, Camera Link oder USB 2.0 zur Verfügung. Unterschiedliche Sensor-, Interface- und Prozessor-Module lassen sich frei kombinieren und hieraus über 300 Kameratypen kombinieren, auch Smartkameras. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Assistenzsystem

Software hilft bei Qualitätskontrolle

Ob bei der Schulung neuer Mitarbeiter, bei der Unterstützung von Montagetätigkeiten – insbesondere variantenreicher Produkte – oder bei der Qualitätskontrolle: Assistenzsysteme werden immer wichtiger. Solche Systeme erweitern die Fähigkeiten des...

mehr...

Qualitätskontrolle

Roboter prüft Köpfe

Ein Nadelöhr innerhalb von Fertigungslinien war bisher die Qualitätskontrolle, die meist außerhalb der Linie und zum Teil manuell stattfand. Inzwischen geht der Trend zur automatisierten Inline-Prüfung. Für einen internationalen Automobilkonzern...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Messprojektor IM-6500

Zeit für eine neue Messdimension

Fralsen Horlogerie stellt mechanische Timex-Uhrwerke her und produziert sehr kleine Komponenten in hoher Stückzahl. Mit der Umstellung auf ein bildgestütztes Messverfahren optimierte die französische Timex-Tochter ihre Fertigungsüberwachung. Der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Optische 3D-Messtechnik

Nur gucken, nicht anfassen

Lange wurde die Qualitätskontrolle von der taktilen Messtechnik beherrscht. Inzwischen – so das Recherche-Ergebnis unseres Redakteurs Johannes Gillar – löst sie die optische 3D-Messtechnik in der industriellen Fertigung mehr und mehr ab. Die Gründe:...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite