Prüfsysteme

Kraftmeier

können sich jetzt freuen: Die neuen Prüfsysteme Limo und Lina sind speziell für die Qualitätssicherung und die Integration im Maschinenbau entwickelt worden. Mit diesen Komplettsystemen lassen sich vielseitige Aufgaben im Kraftbereich bis 100N durchführen.

Die beiden Prüfsysteme von Wilhelm Messtechnik zeichnen sich dadurch aus, dass sie als Komplettlösung angeboten werden und alle Modulkomponenten ideal aufeinander abgestimmt sind. Die Vielfalt von Druck- und Zugprüfungen in der QS setzen eine universell programmierbare Prüfsystemtechnik voraus. Mit schnell wechselbaren Kraftsensoren, welche immer mit einer mechanischen Überlastsicherung für Druck- oder Zugbetätigung kombiniert werden, lassen sich so Kraftbereiche von +/-2N, 5N, 10N, 20N, 50N oder 100N realisieren.

Als Basis für die Prüfaufgaben wird die variable Mechanikeinheit LMEC verwendet, die über eine M8-Nutenprofilplatte zur einfachen Adaptierung von Prüflingsaufnahmen und Werkstückträgern verfügt. Angekoppelt an den höhenverstellbaren Schlitten werden die speziellen Linearaktuatoren Limo oder Lina.

Limo-Aktuatoren (EZC/EZS-Baureihe) kommen dann zum Einsatz, wenn komplexe Geschwindigkeitsprofile (0,01...300m/s), schnelle Taktzeiten oder exakte Positionierungen erforderlich werden. Diese Mikroschrittantriebe können, durch die im Steuerteil integrierte leistungsfähige Motorsteuerung, mit unterschiedlichen Fahrsätzen betrieben werden, welche zum Teil werkseitig programmiert sind oder kundenspezifisch hinterlegt werden können. Lina-Aktuatoren werden hauptsächlich für einfache Prüfaufgaben verwendet. Diese kostengünstigen Linearbetätiger sind mit einem 24VDC-Planetengetriebemotor ausgestattet, welcher mit zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten (0...7,2mm/s je nach Getriebeuntersetzung), betrieben werden können. ee

Anzeige
Anzeige
31.5 KB
ProduktinformationPrüfsysteme

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messprojektor IM-6500

Zeit für eine neue Messdimension

Fralsen Horlogerie stellt mechanische Timex-Uhrwerke her und produziert sehr kleine Komponenten in hoher Stückzahl. Mit der Umstellung auf ein bildgestütztes Messverfahren optimierte die französische Timex-Tochter ihre Fertigungsüberwachung. Der...

mehr...

Test-Xpo in Ulm

Zwick eröffnet Werk in China

Über 30 Aussteller präsentierten mehr als 300 Exponate aus der Welt der Qualitätssicherung und Materialprüfung auf der Zwick-Test-Xpo in Ulm. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte das Unternehmen seine Neuheiten vor und gab die Eröffnung eines...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Servohydraulische Prüfsysteme

Perfektes Duo

Zwick bietet mit seiner Mess-, Steuer- und Regelelektronik Test Control II und der Prüfsoftware Test Xpert Research ein leistungsstarkes, innovatives Paket für servohydraulische Prüfsysteme. Die Elektronik überzeugt durch hohe Messraten, modularen...

mehr...
Anzeige

Prüfsystem

Überhitzung von Bauteilen

Für die Verwendung von Kunststoffen in der Elektroindustrie ist die Glühdraht-Prüfung eine der wichtigsten brandtechnischen Untersuchungen. Sie simuliert die Überhitzung von Drähten oder Bauteilen wie z.

mehr...

Prüfsysteme

Sicherheit ist das oberste Ziel

bei den Prüfsystemen der Vötsch Industrietechnik in Balingen. Das Unternehmen baut komplette Testsysteme für Lithium-Ionen-Batterien. Gerade diese Energiespeicher muss auf Sicherheitsstandards hin geprüft werden.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Roboter-Prüfsystem

Die optische Dehnungsmessung

gewinnt bei den Zugversuchen an Metallen offenbar zunehmend an Bedeutung in der Industrie. Das entsprechende Prüfsystem von Zwick besteht aus einer Prüfmaschine Z 100 für maximale Kräfte bis 100 kN und einem Sechs-Achs-Industrieroboter, welcher die...

mehr...

Fließprüfgeräte

Für die Kunststoffprüfung

hat das Unternehmen Zwick in den letzten Jahren das Portfolio der Prüfgeräte und –maschinen kontinuierlich erweitert. Das Geräteprogramm beginnt mit dem C-Flow, einem einfachen „Schmelzindex“-Prüfgerät für die MFR-Messung.

mehr...

Isolationsdiagnose

Rauschen unterdrückt

der neue Digitalfilter des neuen 12kv-tan-Diagnosegeräts Delta 4000. Das Gerät aus dem Hause Megger liefert zuverlässigere Diagnosen über die Qualität der Isolation und ist bis zu 50 Prozent schneller als marktübliche Geräte.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite