Industrie-Endoskope

Kunden im Fokus

und deren Wünsche hat das Unternehmen Richard Wolf mit seinen Endoskopen. Kunden aus vielen Bereichen der Industrie, wie zum Beispiel der Antriebstechnik: Moderne Kfz-Motoren sind häufig nur noch mit flexiblen Endoskopen zugänglich. Die in Knittlingen eigens hierfür entwickelten flexiblen Endoskope vereinen eine robuste Konstruktion mit hochwertigen optischen Elementen auf engstem Raum. Dies sind Universal-Geräte die überall am Fahrzeug einsetzbar sind, auch um Karosseriehohlräume auszuleuchten. Für die Dokumentation kann jederzeit mit Dokumentations-Systemen oder geeigneten Digitalkameras nachgerüstet werden. Dies ist besonders für Sachverständige von Vorteil. Für große Diesel- und Gasmotoren bieten sich Videoskope an, weil sie lichtstark sind und an die Prüfstellen herangeführt werden können. Diese eignen sich für die Dokumentation der Befunde und für Großdiesel-Motoren haben die Spezialisten ein Rauhigkeits-Mess-Endoskop entwickelt.

Und was bietet das Unternehmen seinen Kunden darüber hinaus? Unter dem Stichwort „Wolf Leasing“ offeriert das Unternehmen den Leasingkauf in Zusammenarbeit mit einem festen Leasingpartner. Gerade in der heutigen Zeit ein attraktives Angebot. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Endoskop

Die optische Prüfung

ist nach wie vor eines der wichtigsten Instrumente der Qualitätskontrolle. In Hohlräumen unterstützen Endoskope von Eltrotec die Beurteilung. Mit der TOP-Line-Serie sind Erfassungen kleinster Details möglich.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sensor+Test 2019

Sensor, Software und Cloud

Kistler zeigt die komplette Messkette vom Sensor bis zur Cloud mit einem deutlich erweiterten Produktportfolio. Mithilfe der cloudfähigen Software KiStudio Lab und ihrer neuen Funktion KiXact lassen sich Messunsicherheiten automatisch berechnen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D-Messsoftware

Plattform für intelligente Messtechnik

Faro stellt die Messsoftware-Plattform Faro CAM2 2019 vor. Sie wurde speziell dafür entwickelt, dass Anwender von Faro-Messhardwareprodukten in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, bei Werkzeugmaschinen, der Metallverarbeitung und einer...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite