Hand-Held Thermometer

Im Visier

haben die Infrarot-Thermometer von Wika Oberflächentemperaturen dank verbesserter Optik auch auf große Entfernung: Die fünf Modelle in Hand-Held-Ausführung verfügen über eine Laser-Visiereinrichtung. Sie ermöglicht eine punktgenaue, berührungslose Messung von Oberflächentemperaturen auf einer Entfernung von bis zu acht Metern. Die beiden High End-Produkte der Reihe, die einen Temperaturbereich von –32 °C bis 600 °C bzw. 760 °C abdecken, bieten den Anwendern zusätzliche Features für anspruchsvollere Einsätze. Beide verfügen über Funktionen für Minimal-/Maximal-Werte, Mittelwerte und Hi-/Lo-Alarm. Außerdem lässt sich der Emissionsgrad von 0,01 bis 1 einstellen, das präzisiert das Erfassen der Temperatur zusätzlich. An beide Geräte kann außerdem ein Thermoelement angeschlossen werden, mit dem bei Bedarf ein zweiter Referenzwert zur Absicherung ermittelt wird.

Ein Datenlogger speichert sämtliche Angaben. Vergleichswerte können unmittelbar über das Display abgerufen werden. Die preiswerten Grundmodelle wirken auf eine Entfernung bis zu zwei Metern und erfassen – je nach Gerät – Temperaturen zwischen –32 °C und 535 °C. Sämtliche Infrarot-Hand-Helds von Wika sind bedienerfreundlich, von robuster Ausführung und hoher Zuverlässigkeit. Sie ermöglichen eine breitgefächerte Anwendung in der Industrie, von der Instandhaltung von Anlagen und Maschinen bis zur Lebensmittelüberwachung. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite