Faktor-1-Sensor

Nahkontakt

ist bei dem neuen Uprox-Plus-Sensor in der Bauform Q10S von Turck ausdrücklich erwünscht. Die Sensoren dieser Baureihe sind nämlich direkt auf Metall montierbar, mit einer Zwischenplatte aus Metall laut Hersteller auch unmittelbar nebeneinander. Der kompakte Faktor-1-Sensor mit den Maßen 10x10x28 Millimeter hat gleich hohe Schaltabstände auf alle Metalle und verspricht daher gewisse Freiheitsgrade bei der Montage.

Der Sensor erreicht bei nichtbündigem und teilbündigem Einbau einen Schaltabstand von fünf Millimeter. Bei voll bündigem Einbau reduziert sich der Schaltabstand bei weiterhin sicherem Betrieb auf 2,3 Millimeter, sodass eine zusätzliche bündige Version überflüssig werde. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Induktive Sensoren

Mit einer 2-Draht-DC-Version

hat Turck seine Faktor-1-Sensorfamilie uprox+ erweitert. Die induktiven 2-Draht-Sensoren sind vor allem für Maschinenbauer interessant, die nach Japan, Frankreich und in die USA liefern, denn in diesen Ländern werden häufig 2-Draht Sensoren...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite