Extensometer

Besser auf Berührung verzichten

sollte man bei einer Probe, die kritisch auf Messschneiden reagiert oder wenn beim Probenbruch berührend messende Aufnehmer beschädigt würden. So ist der entscheidende Vorteil berührungslos messender Video- und Laser-Längenänderungs-Aufnehmer, dass sie ohne Beschädigungsgefahr auch bei entsprechend kritischen Proben bis über den Bruch hinaus einsetzbar sind. Die Extensometer Optixtens und der Laserxtens von Zwick nutzen hierzu das Specklemuster von Laserlicht für die Dehnungsmessung. Dabei wird die wie ein Fingerabdruck einzigartige Struktur der Probenoberfläche zur Generierung virtueller Messmarken genutzt. Auf diese Messstellen gerichtete Laserstrahlen werden in unterschiedliche Richtungen reflektiert, interferieren und bilden so ein spezifisches Muster.

Der Laserxtens erfüllt die Klasse 1 der ISO 9513 (Klasse B2 ASTM E83). Mit einer Auflösung von minimal 0,15 µm eignet sich der Längenänderungs-Aufnehmer für hohe Genauigkeiten bei kleinen Dehnungen. Auch punktet er durch ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis sowie sicheren, nachvollziehbaren und einfachen Einsatz. Da keine Probenmarkierungen nötig sind, spart dies insbesondere in der Produktion oder bei hohem Probendurchsatz Zeit.

Das System meistert ebenso Messungen der Zug- und Druckkräfte in Klimakammern mit Temperaturen von -70 bis +250 °C. Auch der Video- xtens bestimmt berührungslos und hochauflösend Zug- und Druckverformungen an vielen Arten von Kunststoffen, Metallen, Gummi, Verbundstoffen und Folien. Er kann gleichzeitig Längs- und Querdehnungen messen und ist daher geeignet für Messungen von r- und n-Werten nach ISO 10113 und 10275. Die Zwick Prüfsoftware Test-xpert II steuert, synchronisiert und bearbeitet dabei die Daten in Echtzeit. Auch Prüfungen in einer Temperierkammer sind möglich. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Video-Extensometer

Werkstoffe berührungslos prüfen

Für sichere Prüfergebnisse gelten folgende Kriterien: Sie müssen genau, wiederholbar, vergleichbar und nachvollziehbar sein. Der Video Xtens HP von Zwick erfüllt sie alle vier. Das berührungslose Video-Extensometer misst Dehnungen, beispielsweise...

mehr...

Extensometer

Prüfen unter hohen Temperaturen

In vielen Branchen sind eingebaute Komponenten hohen Temperaturen ausgesetzt. Typische Beispiele dafür sind Turbinen von Flugzeugen und Abgaskrümmer von Fahrzeugmotoren. Wird hier der falsche Werkstoff genutzt, kann eine zyklische thermische...

mehr...

Zubehörprogramm

Die Vielfalt der Werkstoffe

und die Qualitätsanforderungen nehmen stetig zu; damit steigen auch die Anforderungen an die Prüftechnik. Wenn die Kapazität und Leistungsfähigkeit der vorhanden Prüfmaschinen und deren Ausstattung nicht mehr ausreichen, ist nicht immer die...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Material-Prüfmaschinen

Strahlende Proben

Der sichere Betrieb von Atomkraftwerken und atomaren Endlagern ist weltweit ein wichtiges Forschungsthema. Um ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten zu können, müssen die verwendeten Materialien unter realitätsnahen Bedingungen geprüft werden.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite