3D-Inspektionssystem

Nie mehr den Kontakt

verlieren Steckverbinder, deren Kontaktstifte bei der Herstellung mit der Inline-3D-Inspektion Pulsar von SAC kontrolliert wurden. Denn mit diesem Inspektionssystem können Fehler schon während der laufenden Produktion erkannt werden. Zusammen mit dem Bildverarbeitungsinterpreter Coake ermöglicht es eine vollautomatische hundertprozentige Qualitätssicherung an der Anlage, erlaubt ein großes Anwendungsspektrum und gestattet zudem eine recht schnelle Anpassung an neue Prüfaufgaben.

Das System beruht auf der Streifenlicht-Topometrie, mit einer Musterprojektionseinheit als Systemkern. Es zeichnet sich durch eine hohe Messgenauigkeit bei kurzer Erfassungszeit und geringem mechanischen Aufwand zur Prüflingspositionierung aus. Da das System alle Lichtmuster mit einer Matrixkamera erfasst und auswertet, sind nur noch 20-40 Musterbilder notwendig; so kann auch bei kurzen Taktzeiten sicher geprüft werden. Per Camera Link oder IEEE1394b werden die Lichtmuster erfasst, an ein Bildverarbeitungssystem übertragen und dekodiert. Dabei werden unter anderem das Bildrauschen entfernt, das Höhenbild des Messfeldes errechnet sowie der Messbereich linearisiert und ein farbkalibriertes Texturbild erstellt.

Coake wertet das 3D-Modell des Prüflings anschließend automatisch mit 3D-Befehlen aus, vermisst und bewertet es. Pin-Höhe und Positionen werden einmalig per Mausklick oder Angabe der Soll-Koordinaten eingelernt. Die Toleranzen können für alle oder einzelne Merkmale definiert werden. Innerhalb der Toleranz liegt das Merkmal bei einem grünen Signal, bei einem roten Signal außerhalb.

Anzeige

Liefert ein Prüfschritt ein negatives Ergebnis, so wird der Prüfling als fehlerhaft klassifiziert und ein Signal an die Anlage ausgegeben. Alle Messergebnisse werden protokolliert und ausgewertet, damit Prozessschwankungen unter Umständen schnell erkannt und behoben werden können. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Photovoltaikproduktion

Hocheffiziente Inspektionssysteme

Die größten Herausforderungen in der Photovoltaikproduktion liegen in der Optimierung der Solarzelleneffizienz und der Reduktion von Herstellungskosten. Isra Vision in Darmstadt bietet ein komplettes Sortiment hocheffizienter Inspektionssysteme, mit...

mehr...

EL-Inspektionssystem

Unsichtbares erkennen

Die größten Herausforderungen in der modernen Photovoltaik-Produktion sind die fortlaufende Optimierung der Solarzellen-Effizienz bei gleichzeitiger Senkung der Herstellungskosten. Mit der neuen Generation eines Elektrolumineszenz...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Schweißnahtinspektion

Einen skeptischen Blick

auf Schweißnähte wirft das Nahtinspektions-System Viro von Vitronic. Es beäugt Schweiß- und Lötnähte schnell und objektiv und schafft so auch die Basis für wichtige Prozessoptimierungen in Automobilbranche, Zuliefererwesen oder Metallverarbeitung.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite