Messumformer

Messen in der Gefahrenzone ATEX 2

Hesch hat den Messumformer HE 5409 neu konzipiert. Er ist jetzt für die ATEX-Zone 2 zugelassen. Der Differenzdruck-Messumformer HE 5409 ist ein universeller Messumformer für kleine und mittlere Drücke. Messbereiche zwischen 0 bis 2,5 und 0 bis 1.000 mbar stehen zur Auswahl.

Die Elektronik des Messumformers ist in einem kompakten Gehäuse mit Scharnierverschlüssen untergebracht.

Das Öffnen und Schließen erfolgt schraubenlos mit Scharniertechnik. Zum Öffnen des Geräts wird lediglich ein Schlitz-Schraubendreher an der dafür vorgesehenen Stelle am Gehäusedeckel angesetzt, um die Verriegelung aufzuhebeln. Der Gehäusedeckel bleibt durch die Scharniertechnik am Gerät und muss nicht vollständig demontiert werden. Der Anschlussbereich ist gut zugänglich, da der Gehäusedeckel sich bis zu einem Winkel von 105° öffnen lässt. Der Verdrahtungsaufwand ist dank 2-Leiter-Technik gering. Bislang war der Umformer neben dem Einsatz bei normalen Umgebungsbedingungen auch bereits für den Einsatz in Ex-Zone 22 zugelassen. Ab sofort ist er auch für die ATEX-Zone 2 zertifiziert. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messumformer

Feuchte exakt messen bei hoher rF

Eine anhaltend hohe relative Feuchte (rF) kann die Langzeitstabilität und Genauigkeit von Feuchtesensoren beeinträchtigen. Daher hat der österreichische Sensorspezialist E+E Elektronik seinen neuen EE211 Messumformer mit einem beheizten Messfühler...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messumformer

Klimaanlagen effizient steuern

Der EE650 Luftgeschwindigkeits-Messumformer von E+E Elektronik ermöglicht die präzise und effiziente Steuerung von Lüftungs- und Klimaanlagen. Mit einer hohen Genauigkeit und wählbaren Messbereichen von 0-10/15/20 m/s ist er für alle gängigen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite