Temperaturmessgerät T4200

Hohe Präzision in mobiler Form

Das tragbare Temperaturmessgerät T4200 von Dostmann Electronic vereinigt die Vorteile von Gleich- und Wechselstromverfahren in sich, ohne dabei die Nachteile zu zeigen, die in der Regel mit den beiden Verfahren verbunden sind. Somit werden die negativen Auswirkungen sogenannter parasitärer Thermo- und Kontaktspannungen vermieden. Dies gilt auch für die Auswirkungen parasitärer Induktivitäten und Kapazitäten, die in vielen üblichen Temperaturmessgeräten zu Fehlern führen. Diese Störungen sind in ihrer Ursache und in ihrem Auftreten nicht systematisch und wirken sich insbesondere auf die Langzeitstabilität sowie die Messunsicherheit aus. Die neue Lösung führt nicht nur zu einer deutlichen Verbesserung der Temperaturdrift und der Präzision über größere Zeiträume hinweg, sie ist auch deutlich preiswerter als die bisherigen Geräte in dieser Leistungs- und Präzisionsklasse.

Der Anwender erhält ein einfach zu bedienendes, präzises Gerät mit hervorragender Langzeitstabilität (besser als 5 MilliKelvin pro Jahr). Dies ist verbunden mit einer beachtlich guten Messunsicherheit von bis zu 5 mK (T<250 °C) bei einer Auflösung von 1 mK. Über den gesamten Messbereich von -200 °C bis 962 °C wird eine Unsicherheit von 10 mK eingehalten. Das T4200 verfügt über zwei Messkanäle für Platinfühler. Mit Hilfe externer Multiplexer können gleichzeitig bis zu 81 Kanäle betrieben werden. Dies stellt eine recht wirtschaftliche Lösung dar, wenn eine große Anzahl von verschiedenen Kalibriereinrichtungen sicher und präzise kontrolliert werden sollen. Zudem können die Messfühler unproblematisch ausgetauscht werden. Hierfür können im Messgerät bis zu 81 verschiedene Fühlerkennlinien hinterlegt werden. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druck-Kalibrator

Nach dem Erfolg

des mobilen Feuchtegenerators „Huminator“ stellt Testo Industrial Services einen neuen Druck-Kalibrator vor, den Pneumator. Er ist flexibel als Kalibrator oder Präzisionsmessgerät einsetzbar. In der Desktopausführung mit kompakten...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite