Sicherheitslichtvorhänge

Überwachung von großen Maschinen

Die SL-CHM Sicherheitslichtvorhänge sind mit einem Extra-Aluminiumprofil versehen, um sie vor mechanischen Belastungen und auch elektrischen Interferenzen noch besser zu schützen.

Das starre Aluminiumprofil mit vier Millimeter Mindestwanddicke weist einen Spalt zwischen dem Sensor und der Innenwand auf. Diese Bauweise kann Beeinflussungen vermindern, die normalerweise direkt auf den Vorhang übertragen würden.

Keyence liefert Vorhanglängen bis zu 1.941 Millimeter; dabei ermöglichen die höheren Längen die Überwachung größerer Maschinen und ganzer Anlagen. Optional lässt sich bei diesen Sicherheitsvorhängen auch der Befestigungswinkel neu ausrichten – diese flexible Konstruktion macht diese Modellreihe vielseitig einsetzbar.

Jeder Schaltkreis und jeder Ausgang wird intern alle 15 ms überwacht, um eine stabile Fehlererkennung zu gewährleisten und die Maschine bei einem Sensorfehler sofort anzuhalten. Bei einem Fehler ist die schnelle Identifizierung der Art des Fehlers anhand der Anzahl der blinkenden LED sofort zu erkennen. Im normalen Betrieb können die LED-Leuchten als Bezugspunkt für den Trägerachsenabgleich verwendet werden.

Die Lichtvorhänge der Modellreihe SL-CHM weisen die Schutzart IP-65 auf und sind daher selbst in rauen Umgebungsbedingungen problemlos einsetzbar. Es gibt sie sowohl mit PNP- als auch NPN-Ausgängen.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektronik-Branche

Sensortrends für 2019

Zum Jahresbeginn wirft der Sensorexperte Captron einen Blick auf die Trends in der Elektronikindustrie 2019. Demnach werden sich die Entwicklungen rund um Digitalisierung, Big Data und Internet of Things weiter in den Branchen niederschlagen und...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite