Sensor Management System

Das Leben erleichtern

soll das Intelligent Sensor Management System (ISM) für digitale pH- und Sauerstoffsensoren, denn es bietet eine erhebliche Vereinfachung der Handhabung von pH- und Sauerstoff-Messsytemen für anspruchsvolle industrielle Anwendungen von der Inbetriebnahme über die regelmäßige Kalibration und Wartung bis hin zum Sensorwechsel. Vorausschauende Diagnostik hilft dem Anwender, Wartungen besser zu planen und damit die Prozesssicherheit zu erhöhen, Instandhaltungskosten zu senken und ungeplante Stillstände zu verhindern.

Die neuen digitalen Sensoren besitzen einen im Steckkopf integrierten Chip, in dem einerseits alle relevanten Sensorparameter gespeichert sind, andererseits Algorithmen arbeiten, die eine erweiterte Sensordiagnostik bereitstellen. Die Auswertung des Messsignals erfolgt direkt im Sensor und der Messwert wird digital und niederohmig an den Transmitter übertragen. Die Sensoren sind mit der seit 30 Jahren unter rauen Umgebungen bewährten K8S-Steckverbindung ausgerüstet. Als Datenkabel dient ein kostengünstiges Koaxialkabel, mit dem wegen der Niederohmigkeit des Signals auch lange Distanzen zwischen Sensor und Transmitter bewältigt werden können. Die Steckverbindung besitzt die Schutzart IP68 und kann so auch problemlos in feuchter Umgebung eingesetzt werden. Als Messgerät kommt der modulare Transmitter M700 zum Einsatz, der je nach Anforderung mit bis zu drei Messmodulen für pH/Redox, Sauerstoff oder Leitfähigkeit bestückt werden kann. Das System ist vorwärts- wie rückwärtskompatibel, das heißt es können an Transmittern mit ISM-Funktionalität auch konventionelle analoge Sensoren betrieben werden.

Anzeige

Ziel des ISM-Systems ist es, eine Wartung nur noch so oft wie nötig, aber nicht häufiger durchzuführen, also nur dann zu kalibrieren, zu warten und auszutauschen, wenn es tatsächlich erforderlich ist. sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kurzschluss

Auf Spurensuche

in reinen Gasen gehen Messsysteme von Michell Instruments. Zum Produktportfolio hinzugekommen sind Analysatoren für Sauerstoff im Prozent- und Spurenbereich. Die XZR-400-Serie umfasst Sauerstoffanalysatoren für die Überwachung von Sauerstoffspuren...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite