Koordinaten Messgerät

Mobiles Messen

ermöglichen die portablen Messarme Infinite. Laut Anbieter Hahn+Kolb handelt es sich dabei um das derzeit genaueste portable Koordinaten- Messgerät für den industriellen Einsatz.

Die Geräte wurden speziell für den Einsatz direkt in der Fertigung beziehungsweise fertigungsnah oder im Messraum entwickelt.

Werkstücke unterschiedlichster Formen und Größen können mit oder ohne CAD-Daten vermessen und die Ergebnisse dokumentiert werden. Ihr Einsatz ist dort besonders von Vorteil, wo die Werkstücke einfach zu groß oder zu schwer sind oder es nur sehr schwierig oder unmöglich ist, die zu vermessenden Werkstücke zu einem stationären Koordinaten-Messgerät zu bringen. Es stehen sechs Modelle mit Messbereichen (Kugeldurchmesser) von 1.200 bis 3.600 mm zur Verfügung.
Durch Rotationsachsen ohne Drehbegrenzung kann ohne Einschränkungen selbst an schwer zugänglichen Stellen gemessen werden, betont der Anbieter. Der Messarm besteht aus Kohlefaser und ist dadurch wesentlich stabiler als Aluminium- oder Stahlarme.

Ein integrierter Balancer kompensiert das Armgewicht und ermöglicht ermüdungsfreies Arbeiten. Das universelle Befestigungssystem erlaubt zudem eine schnelle und einfache Montage ohne Werkzeug.

Der Wechsel von Tastern und Sensoren erfolgt ohne Werkzeug und ohne Neukalibrierung und Messprogrammunterbrechung dank automatischer Erkennung und Kompensation des Tasters oder Sensors. Die integrierte WLAN-Schnittstelle plus Akku ermöglichen eine vollkommen freie Positionierung des Messarmes und Aufstellung des Computers ohne lästiges Kabelgewirr.

Anzeige

Mit der integrierten Digitalkamera in der Handachse kann in Verbindung mit der Software Docs die Messung visualisiert und dokumentiert werden. Der Anwender kann das Gerät selbstständig nach DIN/ISO überprüfen und dokumentieren.

Eine weitere Ausführung ist die Modellreihe Infinite SC, die speziell für die Adaption von Laserscannern zur Anwendung in den Bereichen Reverse Engineering und Messen gegen CAD-Daten konzipiert wurde.

Hier sind fünf Modelle mit Messbereichen (Kugeldurchmesser) 1.800 bis 3.600 mm verfügbar. sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Messung

Teamarbeit in der Arena

Automatisiertes 3D Scannen. Qualitätskontrolle, Werkzeugprüfung oder Flächenrückführungen werden oft auf der Grundlage von 3D-Scandaten durchgeführt. Die 3D-Messung kann dabei automatisiert stattfinden. Die 3D-Arena von Aicon unterstützt das...

mehr...
Anzeige

Spannsäule

An Säulen hängen

die Werkstücke, wenn sie vermessen werden sollen und das bringt Vorteile: Das neue Spannsystem von Komeg erlaubt die freie, uneingeschränkte Ausrichtung des Werkstücks in jeder gewünschten Aufnahmeposition.

mehr...
Anzeige

Koordinatenmessgerät

Unsere Verona Pooth

wirbt derzeit für günstige und tragbare Kleidung. Für dieses Produkt könnte der naive Engel, der sich gut zu verkaufen weiß, auch das Gesicht herhalten: Tragbare Koordinatenmessgeräte (KMGs) übertrumpfen ihre stationären Kollegen nicht nur in punkto...

mehr...

Messsysteme

Messsysteme zur Positionsrückmeldung

Der High-Tech-Region Jena mit zahlreichen Forschungseinrichtungen - wie die der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Friedrich-Schiller-Universität, der Fachhochschule - und Firmen mit so klangvollen Namen - wie ZEISS, SCHOTT...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite