Durchflussmessung, Zulieferprodukte für die Span- und Faserplattenindustrie

Wenn jeder Tropfen zählt

Der Mess- und Prüftechnik-Spezialist Endress+Hauser bietet für Dosieraufgaben Komplettlösungen an. Für die Abfüllanlage eines Chemiebetriebes wurden neue Dosierlinien konzipiert und installiert, die dem Anwender flexibleres Arbeiten und exakteres Dosieren ermöglichen.

Die Sapemus Chemie GmbH, ein mittelständisches Unternehmen aus Springe bei Hannover, stellt hochwertige MUF-Harze (Melamin-Harnstoff-Formaldehyd), Härter und Formaldehydfänger in Lizenz für die Span- und Faserplattenindustrie her. Diese Produkte gewinnen in der Holzindustrie zunehmend an Bedeutung, da der Einsatz von Spanplatten und Holzwerkstoffen in Deutschland die Emmissionsklasse E1 erfüllen müssen.

Der Markt entwickelte sich in jüngster Zeit positiv für das Unternehmen und die Nachfrage zog entsprechend an. Sapemus entschloss sich daher, in eine neue, variable Abfüllanlage zu investieren. Da bereits gute Kontakte zu Endress+Hauser bestanden, entschloss man sich, auch dieses Projekt gemeinsam anzugehen. Denn schon bei der Planung der Abfüllanlage war der Mess- und Prüftechnik-Spezialist involviert. „Die Aufgabe bestand darin, Medien aus vier Behältern in Kombination mit zwei Pumpen über Durchflussmessgeräte vom Typ Promag (MID) auf die zwei neuen Dosierlinien zu geben“, erinnert sich Projektleiter Daniel Stolz von Endress+Hauser.

Für diese Aufgaben stellt der Hersteller aus Weil am Rhein ein breites Produktprogramm an SIL-bewerteten Sensoren zur Verfügung. Dazu zählt auch die Serie Proline Promag zur magnetisch-induktiven Durchflussmessung. „Die Geräte haben in vielen Millionen Betriebsstunden - auch in kritischen Anwendungen - ihre Betriebssicherheit unter Beweis gestellt“, betont Endress+Hauser.

Anzeige

Bei Sapemus hat das Badener Unternehmen die komplette Automatisierung der neuen Dosieranlage geplant, projektiert, programmiert und schließlich erfolgreich in Betrieb genommen. Heute können die Niedersachen nicht nur flexibler agieren, sondern auch zuverlässiger terminieren: „Mit den zwei neuen Dosierlinien sind wir nun jederzeit in der Lage, kundenspezifische Bestellungen termin- und qualitätsgerecht auszuführen“, erklärt Dieter Barf, Betriebsleiter und Geschäftsführer von Sapemus.

Mengen immer im Blick

Zur Systemlösung gehört auch eine Endress+Hauser eigene Visualisierung, die auf einem Panel PC SPC 350 installiert ist. Hier werden zum einen die Tankfüllstände überwacht und gesteuert und zum anderen die variablen Dosierparameter eingegeben sowie der gesamte Dosierprozess visualisiert. Die Steuerungsaufgabe übernimmt dabei der Feldcontroller Control-Care, der die Messwerte erfasst und den Dosierprozess steuert und überwacht. Das feldbasierte Steuerungs- und Regelsystem (FCS) Control-Care ist eine auf offenen Standards basierende Kombination von Software- und Hardwarekomponenten. Es dient der Verbindung von Endress+Hauser Geräten mit Prozesssteuerungs-, Betriebs- und Wartungssystemen, ermöglicht eine schnelle und einfache Systemintegration und gewährleistet, dass die Vorzüge der Feldbustechnologie auf allen Ebenen der Steuerungshierarchie zur Verfügung stehen. Control-Care Komponenten ergänzen auch die Systeme Dritter oder arbeiten als autonome Steuerungssysteme.

Beim Sapemus-Projekt wurde der Schaltschrank individuell projektiert, um den vorgegebenen Sicherheitsanforderungen mit der notwendigen Ausstattung wie Hupe, Meldeleuchte oder Nottaster gerecht zu werden. Abschließend wurden die Mitarbeiter bei Sapemus von Endress+Hauser für die Bedienung der neuen Anlagentechnik geschult. Inzwischen läuft die Anlage In Niedersachsen ganz nach Wunsch: „Wir sind mit der zielorientierten und fachlich kompetenten Zusammenarbeit von Endress+Hauser sehr zufrieden“, betont Geschäftsführer Barf. Stefan Graf / graf@hoppenstedt.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Durchlussmessung

7 Vorteile des Wirbelzählers

Der Prowirl 200 ist ein vielseitig einsetzbares Wirbelzähler-Durchflussmessgerät. Ob Flüssigkeiten, Gase oder Dampf – vieles ist nach dem zugrunde liegenden Prinzip der Kármánschen Wirbelstraße messbar. Lesen Sie, welche Vorteile das Gerät noch...

mehr...
Anzeige

Messumformer

Präzise messen

Für die präzise und kostengünstige Durchflussmessung von Luft und anderen nicht explosiven und nicht korrosiven Gasen entwickelte Systec Controls die Deltaflow C. Ausgestattet mit dem wohl kleinsten und schnellsten multivariablen Messumformer zur...

mehr...

Durchflussmessung

Schüttströme messen

Eine Durchflussmessung, die das Material schont, und einfach in bestehende Systeme einzubinden ist, ist Rembe C-Lever-Direct. Einfache Mechanik mit modernen Messaufnehmern und einer neuentwickelten Auswerteelektronik gewährleisten laut Anbieter ein...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Luftultraschallwandler

Auf Kundenwunsch

Luftultraschallwandler finden unter anderem in Sensoren zur berührungslosen Objekterkennung, Abstandsmessung, Füllstand- und Durchflussmessung Anwendung. Das Unternehmen Sonotec aus Halle / Saale realisiert neben den Standard-Luftultraschallwandlern...

mehr...

Strömungsmesser

Im offenen Gewässer

Das Kemptener Unternehmen OTT Hydromet, nach eigenen Angaben führender Anbieter von hydrometrischen Komplettsystemen, beschert dem Anwender eine Innovation im Bereich der Durchflussmessung: Das mobile Messgerät OTT MF.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite