Klimaprüfschrank

Schon heute mit zukunftssicherem Kältemittel

Weiss Technik zeigt auf der Control den Klimaprüfschrank ClimeEvent. Die Weltneuheit will Maßstäbe in Sachen Performance, Zukunftssicherheit und Bedienbarkeit setzen.  

Klimaprüfschrank ClimeEvent von Weiss Technik.

Dank des innovativen Gerätekonzeptes mit dem neuen Kältemittel R-449A, der verbesserten Luftführung und der neuen Bedienoberfläche WEBSeason® hebt sich ClimeEvent deutlich von bestehenden Klimaprüfschränken ab. Dabei bleibt er dank der langjährigen Branchenerfahrung von Weiss Technik ebenso zuverlässig wie leistungsstark.

Zukunftssicher durch neues Kältemittel 

Ab dem 1. Januar 2020 ist der Einsatz von Kältemitteln mit einem Global Warming Potential (GWP) von über 2.500 in Neuanlagen verboten; ab 2030 dürfen solche Kältemittel auch in Bestandsanlagen nicht länger eingesetzt werden. Unter das Verbot fällt das aktuell in den Klimaprüfschränken meistgenutzte Kältemittel R-404A, denn es hat einen GWP-Wert von 3.900. In den Klimaprüfschränken der Baureihe ClimeEvent kommt bereits heute das neue, umweltschonende Kältemittel R-449A zum Einsatz. Mit einem GWP-Wert von nur 1.397 verfügt dieses über ein äußerst geringes Treibhauspotenzial und erlaubt den langfristigen Betrieb der Anlage auch über das Jahr 2030 hinaus. 

Die Klimaprüfschränke ClimeEvent verfügen über eine intelligent konstruierte Luftführung und serienmäßig verbaute Zu- und Abluftregelung. Dies sichert räumlich und zeitlich besonders konstante Prüfbedingungen und bietet Anwendern so äußerst zuverlässige Prüfergebnisse.  

Anzeige

Dank der neuen Bedienoberfläche WEBSeason® setzen die Prüfschränke der Baureihe ClimeEvent auch in den Bereichen Usability und Konnektivität neue Maßstäbe. Die Prüfschränke lassen sich ortsunabhängig per Smartphone, Tablet und PC programmieren, steuern und auslesen.  

Die ClimeEvent Modellreihe bietet zwölf verschiedene Basismodelle mit Prüfraum-Volumina zwischen 180 und 2.000 Litern. Je nach Ausführung eignen sie sich für Temperaturprüfungen von -72 bis + 180 ºC und Klimaprüfungen von +10 bis +95 % r.F.. kf

Control, Halle 4, Stand 4111

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige

QS-Messe Control

Alles unter Kontrolle

Im Mai findet die Messe für Qualitätssicherung Control in Stuttgart statt. Dort stellen rund 900 Aussteller ihre Technologien, Verfahren, Produkte und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung vor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Messarme

Berührungslos messen und scannen

Faro zeigt auf der Control mobile Messarme für die Qualitätssicherung. Das 8-Achsen-System Quantum kombiniert den portablen Quantum-FaroArm beziehungsweise den ScanArm mit einer funktional integrierten, aber physisch getrennten achten Achse.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite