zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kalibrierung

Auf hohem Niveau

Messungen sind wesentliche Bestandteile der industriellen Qualitätssicherung. Allerdings birgt jede Messung auch Mess-unsicherheiten, die viele Ursachen haben können. Um die unvermeidlich systematischen Abweichungen, die zu großen Teilen auf die Messgeräte selbst zurück zu führen sind, zu minimieren, können diese kalibriert bzw. rekalibriert werden.

Wie für den Abgleich jedes Strömungssensors im Rahmen seiner Herstellung, stehen bei Schmidt Technology auch für deren Kalibrierung moderne Windkanäle zur Verfügung. Die Sensoren werden entweder im Freistrahl eines atmosphärischen Windkanals (Foto) oder im Messrohr eines Druck-Windkanals vollautomatisch vermessen. So können Messbereiche von kleinsten Strömungsgeschwindigkeiten, wie sie in Reinraum-Anwendungen unabdingbar sind, bis hin zu 70 m/s (atmosphärischer Windkanal) oder gar bis Norm-Strömungsgeschwindigkeiten von 200 m/s (Druck-Windkanal bis 6 bar) abgedeckt werden. Außerdem erlaubt der Druck-Windkanal auch Messungen in Inertgasen. So sind keine Umrechnungstabellen mit den damit einhergehenden Unsicherheiten notwendig, weil tatsächliche Messwerte zur Verfügung stehen. Abgleich und Kalibrierung können also nahe an den Betriebsbedingungen des Anwenders erfolgen.

In den Prüf- und Kalibrierlaboren des Unternehmens stellt sich High-End-Technologie auch in Form eines Laser-Doppler-Anemometer (LDA)-Referenzgerätes zur berührungslosen Messung von Strömungsgeschwindigkeiten dar. Mit dieser Technologie werden die Referenzgeräte sowie die Strömungsprofile in den Windkanälen inhouse auf höchst möglichem Level kalibriert.

Anzeige

kf

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kalibrierung

Streng nach Norm

Eine Schraubverbindung hält nur dann, wenn die Schraube und das Zusammenspiel von Drehmoment und Vorspannkraft einwandfrei funktionieren. Um das zu testen, ermöglicht Schatz Analyse-Prüfungen nach internationalen Normen. Werkskalibrierschein oder...

mehr...
Anzeige

Messmittel kalibrieren

Was leistet Kalibrierung?

Bestehende Normen für Qualitätsmanagementsysteme fordern eine unabhängige und rückführbare Überprüfung der Mess- und Prüfmittel. Der Kernpunkt jeder Überwachung von Mess- und Prüfmitteln ist dabei die fachgerechte und anwendungsorientierte...

mehr...

Prüfcenter

Werkzeuge vor Ort prüfen

Zur Durchführung von Montageprozessen mit hochwertigen Qualitätsergebnissen ist es notwendig, dass nur Werkzeuge eingesetzt werden, die eine nachgewiesene Leistungsfähigkeit besitzen, was wiederum über eine entsprechende Prüfung belegt wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kalibrierdienstleistungen

Ipetronik wechselt zu Trescal

Trescal ist der neue Kalibrier- und Messtechnik-Partner von Ipetronik in Europa. Der Spezialist für Kalibriertechnik und Prüfmittelüberwachung übernimmt für Ipetronik das Kalibrieren und Justieren der von Ipetronik entwickelten und vertriebenen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite