zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Flowave von Bürkert

Innovative Inline- Durchflussmessung

Flowave von Bürkert

Bisher wurde die Surface Acoustic Wave (SAW) -Technologie nicht zur Inline-Messung des Durchflusses in Rohrleitungen angewendet. Auf der Achema 2015 stellt Bürkert ein rundum neu konzipiertes Gerät auf SAW-Basis vor, das viele Schwächen der am Markt etablierten Messverfahren eliminiert.

Flowave ist ein Kompaktgerät zur Durchflussmessung in flüssigen Medien und besteht in einer ersten Ausführung aus einem Transmitter mit oder ohne Display und einem Sensor mit Clamp-Prozessanschlüssen. Die zugrunde liegende Surface Acoustic Wave-Technologie (SAW) nutzt für die Messung eine Wellenausbreitung wie bei seismischen Aktivitäten. Ein großer Pluspunkt der patentierten Technik ist, dass es keinerlei Einbauten oder Verengungen und damit auch keine Toträume im Messrohr gibt. Die Messung findet so ohne jeden Kontakt von Sensorelementen zum Medium statt. Die Rohrinnenseite kann mit der gleichen Oberflächengüte hergestellt werden wie der Rest der Rohrleitung und unterscheidet sich hinsichtlich Hygiene, Reinigung und Strömungsverhältnissen nicht von jedem anderen geraden Rohrstück. Es gibt keinen Druckabfall, es entstehen weder Fluideinwirkungen auf Sensorelemente noch sind Beeinträchtigungen durch diese auf das Medium möglich. Die Auswahl des passenden Sensors ist einfach da sich die Sensorvarianten hauptsächlich auf Nennweite und Prozessanschluss begrenzen. Wartungsarbeiten sind nicht nötig. Flowave ist komplett aus Edelstahl gefertigt und wird zur Markteinführung in den Rohrnennweiten DN15, DN25, DN40 und DN50 mit Rohr- bzw. Clamp-Anschlüssen nach ASME, ISO und SMS angeboten. jg

Anzeige

Achema: Halle 11.1, Stand E62

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prozessregler

Einfach smart

Für einfache Applikationen braucht es keine komplexen Prozessregler. Ein Kompaktgerät der neuen Jumo Quantrol-Reglerserie mit Basisfunktionen und einfacher Bedienung ist genau richtig. Bedient werden die Geräte über vier frontseitige Tasten mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Motor-Feedback-Systeme

Hochauflösend und robust

Kübler hat ein neues Motor-Feedback-System entwickelt. Mit einer gleichbleibenden Baugröße von 36 mm werden alle Singleturn- und Multiturnvarianten mit einer Auflösung von bis zu 2048 Sinus/Cosinus-Perioden oder 24 Bit volldigital realisiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite