Kennzeichung von Werkstücken

Geritzte Qualitätssicherung

Das umfangreiche Produktprogramm von Markator verfügt über vielseitige Lösungsansätze zur dauerhaften und fälschungssicheren Kennzeichnung von Werkstücken aller Art.

Mit den qualitativ hochwertigen und verlässlichen Markiermaschinen lassen sich sämtliche Materialien – von Kunststoff, Alu, Baustahl bis hin zu gehärtetem Stahl mit einer Härte von bis zu 63 HRC – markieren.

Mit den qualitativ hochwertigen und verlässlichen Markiermaschinen des Ludwigsburger Unternehmens lassen sich sämtliche Materialien – von Kunststoff, Alu, Baustahl bis hin zu gehärtetem Stahl mit einer Härte von bis zu 63 HRC – markieren. Ob ein Markiersystem zur Integration in eine SPS-gesteuerte Fertigungslinie, ein Tischmarkiersystem zum Kennzeichnen von Kleinteilen am autarken Tischarbeitsplatz oder ein flexibles Handmarkiersystem zum Markieren von großen, unbeweglichen Teilen direkt vor Ort – für jeden Bedarf gibt es eine Kennzeichnungslösung. Da sowohl beim Nadelmarkieren als auch beim Ritzmarkieren nahezu kein Material abgetragen, sondern dieses hauptsächlich verdichtet wird, gelten beide Verfahren als fälschungssicher. Wird beispielsweise bei einem Autodiebstahl versucht, die Fahrgestellnummer durch Schleifen oder Lackieren unkenntlich zu machen, so wird dies nur auf den ersten Blick gelingen. Mit speziellen Geräten, kann das bei der Markierung verdichtete Material begutachtet und wieder sicht- bzw. lesbar gemacht werden. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zeit für Fakten

Neujahrsvorsätze gibt es viele, im privaten wie im beruflichen Umfeld. Von dem klassischen „mehr Sport“ bis hin zum „Smartphone-Fasten“, vom früher am Schreibtisch sitzen bis hin zum stets fein säuberlich aufgeräumten E-Mail-Postfach ist in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanwerkzeuge

Durchstarten im Werkzeug- und Formenbau

Werkzeug- und Formenbauer erwarten von ihrem Zerspanungswerkzeughersteller hohe Prozess- und Produktkompetenz. Von den Werkzeugen fordern sie höchste Präzision, lange Standzeiten und vor allem Prozesssicherheit. Eine neue Werkzeugserie von Mapal...

mehr...

Tieflochbohrer

Zwei Monate mehr Maschinenkapazität

Neben Leichtbaumaterialien wie Aluminium übernehmen Kunststoffteile immer mehr Funktionen in Fahrzeugen, Maschinen und Elektrogeräten. Gleichzeitig werden ihre Formen immer komplizierter. Auch werden die Produktionszyklen immer kürzer, während die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite