Gassensoren

Emissionskontrolle leicht gemacht

Eine elektrochemische Trockenzelle basiert auf einem Polymer sowie auf chemischen Stoffen für die elektrochemischen Reaktionen in der Polymerschicht. Dadurch ergeben sich innovative neue Zellausführungen.

ES1 von Pewatron

Der ES1 von Pewatron ist der kleinste elektrochemische Sensor der Welt. Seine Zellgröße wurde in alle Richtungen reduziert, sodass heute kleinere und kompaktere Gasanalysegeräte gebaut werden können. Die Liste der mit der SPE-Technologie detektierbaren Gase ist lang. Die erste Generation der ES1-Gassensoren wurde für die Emissionskontrolle und die Überwachung von Gasen wie O2, CO, NO2, H2S, Hsowie von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) entwickelt.

Die SPE-Technologie ist für Anwendungen mit hohem Durchsatz geeignet, da die einzelnen Schichten auf ein Trägersubstrat aufgedruckt sind. Dabei handelt es sich um eine Innovation im Bereich der Gassensoren, die neue Anwendungen möglich machen, zum Beispiel in Haushaltsgeräten und für eine intelligente Klimasteuerung. Mit dem neuen Konzept ist der Stromverbrauch so niedrig, dass für Produktentwicklungen auf Basis des SPE-Gassensors ES1 der Batteriebetrieb sowie Remote-Anwendungen, für die eine lange Batterielaufzeit gewährleistet sein muss, kein Problem mehr darstellen.

Anzeige

Die ES1-Gassensor-Serie von Pewatron deckt unterschiedliche Standardmessbereiche ab. Da sich mit der SPE-Technologie aber ganz individuelle Ausführungen verwirklichen lassen, sind auch andere Messbereiche möglich. Weitere Parameter, die für individuelle Anwendungen angepasst werden können, sind die Ansprechzeit des Sensors sowie dessen Empfindlichkeit. Die Sensoren werden individuell kalibriert, und zu jedem Sensor wird ein Prüfbericht mitgeliefert. Die erwartete Lebensdauer eines ES1-Sensors beträgt über drei Jahre. ee

Sensor + Test, Halle 1, Stand 333

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensortechnologie

2-in-1-Sensortechnologie

Der Area Profile Scanner 3D von Isra Vision bietet laut Hersteller neben der Kombination aus Stereometrie, Triangulation und verschiedenen Beleuchtungsmodi je nach Bedarf ein Streifen- oder Zufallsmuster.

mehr...

Drucktransmitter

Kompakt gebaut

Mit dem F02 stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN 13849-1 und IEC 61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Differenzdrucksensoren

Schnell messen

Sensirion zeigt auf der Sensor + Test die neuen Differenzdrucksensoren der SDP800-Serie. Sie besitzen dieselben erprobten Eigenschaften wie die Differenzdrucksensoren der Serie SDP600 und verfügen über das gleiche bewährte Gehäuse, das eine einfache...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Datenlogger...

... mit Webservice

Mit dem Datenlogger Almemo 500 bringt Ahlborn eine völlig neue Gerätevariante auf den Markt, die im Bereich der komplexen Messdatenerfassung einzuordnen ist. 

mehr...

Industrie-Vibrometer

Hören, wie etwas vibriert

Präzisionsmessungen in der industriellen Fertigung brauchen kompakte und vor allem robuste Messtechnik. Als berührungsloses Verfahren für die Endkontrolle bietet sich deshalb oft die vibroakustische Güteprüfung an.

mehr...

Gassensoren

Künstliche Nase erschnüffelt Gase

In vielen Umgebungen ist die Messung und Auswertung von Gasen essenziell. Dem Düsseldorfer Unternehmen Unitronic ist es gelungen, mit einer neuen Art „künstlicher Nase“ das Verfahren zu vereinfachen und die Kosten zu reduzieren.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite