Roboter-Lecksuchgeräte

Andreas Mühlbauer,

Dynamische Suche mit hohem Gasfluss

Inficon zeigt auf der Control drei Geräte für die automatisierte, robotergestützte Schnüffellecksuche.

Geräte von Inficon für die automatisierte, robotergestützte Schnüffellecksuche. © Inficon

Dazu gehören zwei Stand-alone-Geräte: der kostengünstigere Protec P3000XL und der leistungsfähigere XL3000flex. Der modulare LDS3000 mit XL-Schnüffeladapter ist zur Integration in Anlagen konzipiert. Alle Geräte arbeiten mit einem hohen Gasfluss von 3000 sccm. Dieser ist nötig, um den gebotenen Sicherheitsabstand zwischen Messkopf und Prüfteiloberfläche einhalten zu können und um bei der dynamischen Suche die Messspitze mit akzeptablem Vortrieb zu bewegen.

Der wartungsfreien Helium-Schnüffellecksucher Protec P3000XL wurde für den Einsatz unter harten Produktionsbedingungen entwickelt. Der patentierte Wise Technology Sensor kann das Prüfgas Helium ohne Vakuum und damit ohne Turbomolekularpumpe nachweisen. Damit sind bei Prüfungen gegen mittlere Leckraten hohe Prüfgeschwindigkeiten realisierbar. Das Gerät ist mit analogen Schnittstellen ausgestattet.

Der Schnüffellecksucher XL3000flex lässt sich mit verschiedenen Prüfgasen nutzen; wahlweise mit Helium oder mit kostengünstigem Formiergas. Das Gerät verwendet optimierte Signalverarbeitungsalgorithmen und erlaubt so höhere Scangeschwindigkeiten als der Protec P3000XL. Dadurch eignet es sich für die Roboter-Schnüffellecksuche von besonders kleinen Grenzleckraten.

Der Inficon LDS3000 mit XL-Schnüffeladapter verfügt über dieselben Leistungsparameter wie das Schwestermodell XL3000flex, ist aber modular und ohne eigenes Gehäuse konzipiert. Anlagenbauer können das Gerät nach Bedarf in die Fertigungslinien ihrer Kunden integrieren.

Anzeige

Control, Halle 4, Stand 4312

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige
Anzeige

QS-Messe Control

Alles unter Kontrolle

Im Mai findet die Messe für Qualitätssicherung Control in Stuttgart statt. Dort stellen rund 900 Aussteller ihre Technologien, Verfahren, Produkte und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung vor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Messarme

Berührungslos messen und scannen

Faro zeigt auf der Control mobile Messarme für die Qualitätssicherung. Das 8-Achsen-System Quantum kombiniert den portablen Quantum-FaroArm beziehungsweise den ScanArm mit einer funktional integrierten, aber physisch getrennten achten Achse.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite