Durchlaufwaage

Dynamische Gewichtserfassung

Mit der neuen Serie ermöglicht Bizerba eine dynamische Gewichtserfassung, kombiniert mit der Steuerung von Waren- und Materialflüssen. Die Wägeeinheit des CWL Eco arbeitet mit störsicherer Saitentechnologie, die als einziges Wägeprinzip Masse und nicht Gewicht misst. Diese Technik bietet gerade für den Anlagenbau und Systemanbieter den Vorteil ohne Rücksicht auf den Aufstellort kalibriert zu werden.

Die Integration in bestehende Fördersysteme ist nach Bizerba-Angaben durch eine flexible Gestell-Konstruktion, Störkanten freiem Antriebskonzept sowie eine Vielfalt an Bandabmessungen bis zu 1.600 mm Länge und die umfassende Schnittstellenstruktur gesichert. Hinzu kommen bis zu zwölf Ein-/Ausgänge, Profibus DP, TCP/IP und serielle Schnittstellen, sowie Simple Scale Protokolle DPV0 und DPV1 und der optionale Datentransfer über SMS. „Der CWL Eco lässt sich nahezu mühelos in bestehende Paketversand-, Sortiersysteme und Zuführlinien integrieren. Die Gewichtsermittlung mit integrierter Volumenbestimmung gehört ebenso zu den Anwendungsmöglichkeiten wie die Füllmengen- und Stückgewichtskontrolle oder Vollständigkeits- und Qualitätskontrollen“, erläutert Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions Market Bizerba. Darüber hinaus verfügt die Durchlaufwaage mit einer Fördergeschwindigkeit von bis zu 2 m/s über verschiedene Programme wie Zählen, Toleranzkontrolle, Serienfehlererkennung, Summieren – ergänzt durch Verfügbarkeits- und Gerätestatusabfrage. Die jeweilige Produkterkennung erfolgt über Sensoren wie Barcode-Leser. Die einfache und schnelle Konfiguration wird über die Bizerba Software „Configuration Tool“ gewährleistet.

Anzeige

Die Wägeeinheit mit eichfähigem Datenspeicher für Gewichts-, Volumen und Begleitdaten auch kompatibel mit Drucksystemen des Unternehmens, beispielsweise lassen sich die Logistik-Etikettiersysteme GLM-B und GLM-L oder Protokolldrucker anbinden. Bizerba liefert die neue Lösung in individuell angepassten Ausbaustufen, mit oder ohne Ablauf- und Bandsteuerung – für den Standalone-Betrieb oder im Anlagenverbund. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektronik-Branche

Sensortrends für 2019

Zum Jahresbeginn wirft der Sensorexperte Captron einen Blick auf die Trends in der Elektronikindustrie 2019. Demnach werden sich die Entwicklungen rund um Digitalisierung, Big Data und Internet of Things weiter in den Branchen niederschlagen und...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite