Druck- und Leitfähigkeitssensor

Andreas Mühlbauer,

Digitale und analoge Schnittstelle gleichzeitig nutzen

Der Drucksensor PP20H und der Leitfähigkeitssensor CombiLyz AFI von Baumer bieten aufgrund ihrer IO-Link-Schnittstelle interessante Funktionen wie die einfache und schnelle Parametrierung auch während des Betriebs.

Der Drucksensor PP20H und der Leitfähigkeitssensor CombiLyz AFI haben neben der IO-Link- auch analoge Schnittstellen. © Baumer

Zusätzliche Daten wie die gleichzeitige Ausgabe mehrerer Prozessdaten oder nur so zugängliche Diagnosedaten können nun an die Steuerung kommuniziert oder bei Bedarf aus dem Speicher des Sensors ausgelesen werden. Neben der digitalen Schnittstelle haben die Sensoren noch einen oder mehrere analoge Ausgänge.

Die Sensoren lassen sich sowohl analog als auch digital oder über beide Kanäle gleichzeitig betreiben. So lassen sich Prozesssensoren wie der Leitfähigkeitssensor CombiLyz AFI und der Drucksensor PP20H von Baumer in klassischen Steuerungstopologien ebenso betreiben wie in einem digitalen IO-Link-Steuerungskonzept. Die analoge Schnittstelle ist in der Prozessautomatisierung nach wie vor sinnvoll, wenn der Anwender den Sensor an eine bestehende Steuerungen anschließen möchte. Dennoch können bei der Inbetriebnahme des Sensors die Vorteile von IO-Link wie die einfache und schnelle Parametrierung oder aber die Verfügbarkeit zusätzlicher Daten genutzt werden. Um den Prozess zu steuern, lässt sich parallel über einen 4- bis 20-mA-Analogausgang der Leitfähigkeits- oder Druckwert auslesen.

Mehr Informationen, effektivere Prozesse

Prozessdaten, die durch IO-Link zur Verfügung stehen, sind unter anderem der Temperaturwert des Sensors oder im Fall des PP20H die Prozesstemperatur. Dies ist auch die Basis für eine vorausschauende Wartung. Der Leitfähigkeitssensor CombiLyz AFI gibt zusätzlich zur Leitfähigkeit der Medien auch Aufschluss über deren Konzentrationswerte. Somit lässt sich genau bestimmen, welches Medium sich im Prozess befindet und in welcher Konzentration. Der Drucksensor kann neben dem Prozessdruck den Umgebungsdruck bestimmen. Dadurch eignet er sich auch zur Relativdruckmessung.

Anzeige

Direkte Kombination von Sensordaten

Per IO-Link können Sensoren über die Steuerung bidirektional miteinander kommunizieren. Messwerte eines Sensors sind somit in einem anderen Sensor nutzbar. Der Leitfähigkeitssensor AFI kann beispielweise auf die Messwerte eines Temperatursensors zurückgreifen, wodurch sich die Ansprechzeit der Temperaturmessung zur Temperaturkompensation verkürzen oder auch umgehen lässt. Auch bei der Füllstandsmessung in geschlossenen Tanks kann durch die Kombination der Messwerte zweier Drucksensoren der Füllstand direkt über das DFON-Display angezeigt werden. Dazu werden die Werte des Drucksensors zur Kopfdruckmessung über IO-Link an den Sensor am Tankboden übermittelt, um dessen Nullpunkt anzupassen. Dies ermöglicht die Ermittlung des Drucks innerhalb des Tanks.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motorspülung

Spülsystem für große Motoren

Die neueste Ergänzung des Angebots an Überdruckkapselungs-/Spültechnologie von Pepperl+Fuchs ist die Bebco EPS Serie 6100. Das Motorspülsystem wurde speziell für den Einsatz mit großen Motoren oder Gehäusen in Ex-Bereichen der Zone 1 entwickelt.

mehr...

Druck- und Temperatursensor

Prozessüberwachung für I4.0

Die neuen weFlux²-Drucksensoren von Wenglor erfassen Prozesswerte über die Schnittstelle IO-Link 1.1 und kombinieren zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Damit kann der Sensor gleichzeitig den relativen Druck und die Temperatur von Flüssigkeiten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ventile

Zweistufige Ventile

Die AxisPro-Ventile von Eaton sind nun als zweistufige Ausführung in den Baugrößen D05 (NG10) und D07 (NG16) erhältlich. Die Ventile bieten die gleiche hohe Leistung und Regelbarkeit wie die einstufigen AxisPro-Ventile, jedoch mit höherem Durchfluss.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sensor

Weniger Kabel dank IO-Link

Mit dem Drucksensor dTrans p35 und dem Temperatursensor dTrans T1000 sind seit Ende 2016 die ersten Jumo-Produkte mit einer IO-Link-Schnittstelle auf dem Markt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite