HLK- und Gebäudetechnik

Andreas Mühlbauer,

Differenzdruck-Messumformer

Mit dem EE600 Differenzdruck-Messumformer erweitert der Sensorhersteller E+E Elektronik sein Messgeräte-Portfolio für die HLK- und Gebäudetechnik.

Differenzdruck-Messumformer © E+E Elektronik

Der Messumformer ist in zwei Varianten für Drücke von 0 bi 1.000 Pa und 0 bis 10.000 Pa einsetzbar. Je Modell sind vier verschiedene Druckmessbereiche einstellbar. Das piezoresistive Sensorelement sorgt für hochgenaue und langzeitstabile Messungen. Das Gehäuse erleichtert die Montage und minimiert die Installationskosten. Ein optionales, grafisches Display zeigt die aktuellen Messwerte. Der Messumformer eignet sich zur Differenzdruckmessung in Lüftungs- und Klimakanälen oder zur Filterüberwachung, zusätzlich für alle nicht brennbaren und nicht aggressiven Gase. Über DIP-Schalter lassen sich vier Druckmessbereiche auswählen. Ausgangssignal und Ansprechzeit sind direkt auf der Platine einstellbar. Mittels Taster lässt sich eine Justage durchführen. Die Messwerte werden als Strom- und Spannungssignale ausgegeben, die gleichzeitig an den Federzugklemmen zur Verfügung stehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Differenzdruck-Messumformer

Ausreichend informiert?

Um bei der Entstehung einer Anlage in jeder Phase qualifizierte Entscheidungen treffen zu können, sind umfassende Informa- tionen notwendig. Um dies zu gewährleisten, hat Endress + Hauser ein Anlagenmanagementsystem entwickelt, das den Betreiber...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Messumformer

Fünf Grundmodelle

Nur mit DIP-Schaltern lassen sich bei den Messumformern der Serie 267 von Setra die Messbereiche umschalten - eine Kalibrierung des so eingestellten Bereiches ist nicht erforderlich. Damit wird die Bevorratung dieser bevorzugt zur Filterüberwachung...

mehr...
Anzeige

Drucktransmitter

Explosion im Rohr

Präzise Messungen in explosiver Umgebung gehören für die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung zum täglichen Brot. Beispielsweise wenn es um autonome Schutzsystemen in Rohren geht, die ein Übergreifen der Flammen in eine Anlage...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite