Sauerstoffsensormodule

Neue Standard-OEM-Serienmodule erhältlich

Mit den beiden Sauerstoffsensormodulen FCX-ML und FCX-MC hat Pewatron zwei neue Standard-OEM-Serienmodule auf den Markt gebracht.

Sauerstoffsensormodul von Pewatron

Je nach Anwendung und vorhandener Steuerschnittstelle, kann entweder das eine oder das andere Modul besser geeignet sein. So wird für das Modul FCX-ML zusätzliche Elektronik für die Steuerschnittstelle benötigt, falls für das Endprodukt eine Zertifizierung wie die CE-Zertifizierung notwendig ist. Im Modul FCX-MC sind bereits Komponenten verbaut, die ohne zusätzliche Steuerelektronik einige Zertifizierungsanforderungen erfüllen.

Bei den Produkten der Reihe FCX-ML handelt es sich um einfache Module mit einer rauscharmen Verstärkerschaltung, welche das µA-Signal aus dem Sensor in ein Standardausgabesignal im Bereich von 4 bis 20 mA umwandelt. Außerdem verfügt das Modul über eine hochpräzise eingebaute Spannungs- und Stromstärkeregelung für das Heizelement. Dieses Modul soll damit eine ähnliche Genauigkeit wie das Sensorelement selbst gewährleisten. Die Auflösung ist je nach Anwendung vom Sensorelement oder der Verstärkung abhängig.

Die Reihe verfügt über ein integriertes Sensor-/Durchflussgehäuse auf der Leiterplatte sowie Schlauchanschlüsse, wodurch es auf einfache Weise in Anwendungen mit erzwungener Strömung eingebaut werden kann. Standard ist ebenfalls ein Modul, bei dem der Sauerstoffsensor in die Platine integriert wurde, das aber nicht über ein Strömungsgehäuse verfügt. Dieses bildet die Grundlage für einen Sauerstofftransmitter, bei dem der Kunde normalerweise nur ein Gehäuse und die benötigte Verkabelung bereitstellen muss, um den fertigen Transmitter einsetzen zu können. Ein weiteres Produkt ist eine Kombination aus Platte und Sensor, die durch 30 cm Kabel verbunden werden. Der Sensor selbst wird entweder als unabhängiges Element für den kundenspezifischen Einbau oder zusammen mit einem Durchflussgehäuse für Anwendungen mit erzwungener Strömung angeboten.

Anzeige

Das Modul FCX-MC gewährleistet eine Verstärkung und Linearisierung des Ausgabesignals, einschließlich verschiedener Funktionen, um das Modul optimal zu nutzen. rn

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dichtigkeitsprüfung

Herausforderung IP67

Bei der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge, aber auch von anderen Industrieprodukten, muss der Hersteller die Schutzart IP67 gegen eindringendes Wasser einhalten. Die Dichtigkeitsprüfung im laufenden Fertigungsprozess ist nicht einfach,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite