Smart Factory

Automatisierte CNC-Messplätze

Der Applikationsspezialist Mahr bietet automatisiert arbeitende CNC-Messplätze, die in die vernetzte Fabrik der Zukunft integriert werden – für die 100-Prozent-Kontrolle genauso wie für Stichproben. Das CNC-Messplatz-Konzept umfasst eine Ladestation, auf der smarte Werkstücke abgelegt werden.

Roboterunterstützter CNC-Messplatz

Der Roboter übernimmt das automatische Handling der Produkte im Messablauf. Eine Erkennungsstation mit Kamera identifiziert über den Data Matrix Code das Produkt. Dem Messplatz wird das zu messende Werkstück mitgeteilt. Der Roboter belädt den Drehtisch mit dem Produkt. Er wählt das passende Messprogramm mit dem richtigen Messablauf aus – beispielsweise eine Kontur- und Rauheitsmessung. Je nach Messprogramm stellt sich das Vorschubgerät auf die Messung ein. Das hochgenaue Messsystem Marsurf LD 130 führt anschließend die produktspezifischen Messungen durch.

Selbsttätig und frei von Bedienfehlern fährt der Taster die Messpositionen an. Anschließend identifiziert die Lese- und Markierstation das Werkstück und bringt mittels Laser eine weitere Markierung in Form einer Nummer an – sie beinhaltet beispielsweise die Qualitätsgüte. Anschließend deponiert der Roboterarm das Produkt in der Ablagestation. Diese Messtechnik 4.0 mache die Qualitätssicherung und damit den gesamten Prozess schneller und erhöhe zugleich die Produktsicherheit, so das Unternehmen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Kolibri-Cloud

Messdaten zentral in der Cloud speichern

Keller AG für Druckmesstechnik hat eine Cloud-Lösung entwickelt, die ohne wiederkehrende Kosten auskommt. Mit der Kolibri-Cloud können Anwender Grenzwerte überwachen und Druckmessungen wie Füll- und Pegelstände bequem aus der Ferne verfolgen.

mehr...

Elektronik-Branche

Sensortrends für 2019

Zum Jahresbeginn wirft der Sensorexperte Captron einen Blick auf die Trends in der Elektronikindustrie 2019. Demnach werden sich die Entwicklungen rund um Digitalisierung, Big Data und Internet of Things weiter in den Branchen niederschlagen und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite