Test- und Prüfgeräte

Andreas Mühlbauer,

Analysemöglichkeiten für die Praxis

Das PWT 100 ist ein Testgerät zur Funktionskontrolle sowie Justage, das PWM 21 ein Prüfgerät zur Diagnose und Justage von Heidenhain-Messgeräten.

Das PWM 21 dient der Funktionskontrolle von absoluten und inkrementalen Messgeräten. © Heidenhain

Beide Geräte sind leicht zu bedienen und bieten eine verständliche Darstellung der Ergebnisse. Firmware- und Softwareupdates halten die Geräte immer aktuell. Das PWT 100 ist vor allem für den mobilen Einsatz in Maschinen und Anlagen in der Fertigung gedacht. Dafür bringt es kompakte Abmessungen, eine robuste Bauweise und einen integrierten 4,3"-Touchscreen mit.

Das PWM 21 hat niedrige Messtoleranzen, einen großen Funktionsumfang und ist kalibrierbar. Auch eine Diagnose im geschlossenen Regelkreis ist möglich. Zusammen mit der ATS-Software bietet es einen Verbindungsdialog, umfangreiche Positionsanzeigen, Diagnosefunktionen, Anbau- und Prüfassistenten sowie die Anzeige und Änderung von Speicherinhalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Connected Machining

Steuerungen vernetzen die Fertigung

Eine Fertigung, in der von der Konstruktion bis zum auslieferungsfertigen Bauteil alle Arbeitsschritte miteinander vernetzt sind, ermöglicht Heidenhain mit den Software-Lösungen von Connected Machining. Mit ihnen erhalten TNC-Steuerungen Zugriff auf...

mehr...

PIM-Tester

Testgeräte leasen

Microlease ist ein Anbieter von Miet- und Leasingservices sowie Asset-Management-Dienstleistungen für Testequipment. Das Unternehmen hat jüngst sein Geräteportfolio um Testgeräte für die Passive Intermodulation erweitert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite