Achema bleibt am Main

Messe Frankfurt und Dechema setzen Zusammenarbeit fort

Die Achema, Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie, bleibt weiter in Frankfurt. Die Dechema Ausstellungs-GmbH als Veranstalter und die Messe Frankfurt haben vereinbart, ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mindestens für die kommenden drei Veranstaltungen fortzusetzen. Der Vertrag wurde bis 2024 verlängert.

Auf der Achema 2015 präsentierten rund 3.800 Aussteller aus aller Welt ihre Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. 166.444 Besucher wurden gezählt. Die nächste Achema findet vom 11. bis 15. Juni 2018 statt.

„Wir freuen uns und sind stolz auf die weitere Zusammenarbeit mit der Dechema. Die Achema ist eine der größten Leitmessen im Veranstaltungsportfolio technischer Messen, die in Frankfurt stattfinden und ein wirtschaftlicher Erfolgsfaktor für den Standort Frankfurt“, resümiert Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Über die vergangenen Jahrzehnte sei eine sehr enge Partnerschaft mit der Dechema entstanden, die von Vertrauen und Respekt geprägt sei. „Die Achema hat vor rund acht Jahrzehnten ihre Heimat in Frankfurt gefunden. Heute besitzen wir in einer globalisierten Welt noch immer unsere Wurzeln im Herzen Europas. Unsere internationalen Kunden schätzen die ideale Erreichbarkeit und die sehr gute Infrastruktur, sowohl in der Region als auch auf dem Messegelände. Darüber hinaus haben wir mit der Messe Frankfurt einen sehr verlässlichen Partner“, ergänzt Dr.-Ing. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der Dechema Ausstellungs-GmbH.

Seit 1937 findet die Achema auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt und gehört zu den traditionsreichen und internationalen Gastveranstaltungen in Frankfurt. Die Messe findet im Turnus von drei Jahren statt. Auf der Veranstaltung im vergangenen Jahr präsentierten rund 3.800 Aussteller aus aller Welt ihre Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. 166.444 Besucher wurden gezählt.

Anzeige

Die nächste Achema findet vom 11. bis 15. Juni 2018 statt. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehzahlregelsystem

Kreiselpumpen per Smartphone regeln

Im Fokus des KSB-Auftritts auf der Achema 2015 standen die Themen Energiesparen und die weltweite Vernetzung von Komponenten mittels Kommunikationstechnologien. Ein Höhepunkt auf dem Messestand war die 45-kW-Version des Drehzahlregelsystems für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flowave von Bürkert

Innovative Inline- Durchflussmessung

Bisher wurde die Surface Acoustic Wave (SAW) -Technologie nicht zur Inline-Messung des Durchflusses in Rohrleitungen angewendet. Auf der Achema 2015 stellt Bürkert ein rundum neu konzipiertes Gerät auf SAW-Basis vor, das viele Schwächen der am Markt...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite