Meinung

Editorial

Gute Arbeit - gutes Geld?

Seit langem endlich mal wieder gute Nachrichten für Josef Ackermann – dieses Jahr steht nicht der Bank-Chef wegen seines Einkommens (9,4 Mio. Euro) in der Schusslinie, sondern Martin Winterkorn.

mehr...

Editorial

Nebel des Misstrauens

Für das Thema Cloud Computing gab es keinen besseren Präsentationsort. Nicht erst seit Ex-Bundeswulff verbindet man mit Hannover wolkige Argumente mit flauschigen Versorgungsansprüchen, Maschsee-Connection, Männerfreundschaften, Sümpfen, Frogs (Friends of Gerhard Schröder) und Gaz-Schwaden.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Editorial

    Ist der schon drin oder was?

  2. In eigener Sache

    Die neue SCOPE

  3. Hajo Stotz

    Hände vom Steuer

  4. Editorial

    Go West

  5. Editorial

    Im Sinne des Erfinders

Editorial

In die Hose

„Fortschritt ist unser wichtigstes Produkt“ – der Slogan von General Electric aus den 1970ern steht noch immer für typische Investitionsgüter-Werbung. Technische Erfolge und verbesserte Produktmerkmale stehen im Mittelpunkt.

mehr...

Editorial

tun und lassen

23. November 2000: Vier Tage vor dem Börsengang blasen die Gebrüder Ernst, Gründer des ERP-Herstellers Proalpha, den aufwendig geplanten und inszenierten Termin ab. Leo und Werner Ernst hatten gerade noch rechtzeitig die Reissleine gezogen.

mehr...

Editorial

Froes Feschd

„Haben Sie Ihre Rechtschreibkenntnisse bei Neckermann erworben?“ Leserbriefe wie dieser (die Formulierung hat mich damals besonders getroffen) kamen früher regelmässig nach Erscheinen einer neuen Ausgabe in die Redaktion.

mehr...
Anzeige

Editorial

Dunkle Wolken

Ob First Solar, Q-Cell, Phoenix Solar, Schott Solar, SMA Solar – die einstigen Vorzeigeunternehmen der Solarbranche kämpfen mit wirtschaftlichen Problemen, Überkapazitäten und Preisverfall.

mehr...

Editorial

Vom Griechen lernen

Ach, hätte das moderne Europa doch noch so ein paar griechische Helden wie den Halbgott Herakles, der die verdreckten Ställe des Augias ausmistete! Heute führt sein Heimatland einen Sisyphoskampf gegen die Schuldenberge und läuft dabei Gefahr die ganze EU-Wirtschaft mitzureißen – obwohl das Bruttosozialprodukt unter dem von Hessen liegt.

mehr...

Editorial

Ding im Ranzen

Als ich die Schulbank drückte, galt das Geo-Dreieck als Technik-Highlight. Fürs Abi hatten wir dann Taschenrechner, die oft schon mehr drauf hatten als ihre „User“. Heute hat mancher ABC-Schütze ein Ding im Ranzen, das leistungsmäßig ganz locker das gesamte Lehrerkollegium in die Tasche steckt: das Smartphone.

mehr...

Editorial

Panzer mit Öko-Label

Eigentlich hat die Bundesregierung derzeit dringendere Aufgaben als ausgerechnet der deutschen Autoindustrie bei der PR-Arbeit unter die Arme zu greifen – doch weit gefehlt. Als buchstäblich „letzten“ Beschluss vor der Sommerpause wurde vom Bundeskabinett die von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler vorgelegte „Energieverbrauchskennzeichenverordnung“ verabschiedet: Ab Herbst muss in der Werbung und den Autohäusern die jeweilige Effizienzklasse eines Autos, bemessen an CO2-Ausstoß und Gewicht des Fahrzeugs, deutlich sichtbar als „Teil der Werbebotschaft“ ausgewiesen werden.

mehr...

Automatica

Transformers

Eine öffentliche Veranstaltung, von der niemand spricht, hat ein Problem. Eine Messe, die ein Jahr vor ihrem Termin die Gerüchteküche brodeln lässt, hat aber auch eines. Denn, wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen (das wollte ich schon immer mal schreiben) zu erfahren ist, tragen sich die Veranstalter der Automatica mit Umzugsgedanken: Möglicherweise findet die Roboter- und Automatisierungsmesse nächstes Jahr zum letzten Mal in München statt.mehr...

Editorial

Wein statt Wasser

Aus Sport und Kunst ist ja bereits seit langem bekannt, dass Intelligenz und Altruismus dem Erfolg oft im Weg stehen. Kürzlich antwortete etwa ein gewisser Pietro Lombardi auf die Frage, was drei Prozent von hundert sind, dass man Hundert nicht durch drei teilen könne. Herr Lombardi ist Sieger eines Sangeskunstwettbewerbes namens DSDS in der elektronischen Märchenkiste. Britney Spears (Sie erinnern sich? Die Blonde mit der Glatze) bewunderte an der Todesstrafe besonders, dass sich die Bösewichter den Rest ihres Lebens an diese Bestrafung erinnern würden. Und Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus auf die Frage nach seiner beruflichen Zukunft: "Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage. Eher etwas, das mit Fußball zu tun hat."mehr...

Editorial

Kritische Begeisterung

1961 war ein aufregendes Jahr: John F. Kennedy wird Präsident der USA, Juri Gagarin der erste Mensch im All, die Antibabypille kommt auf den Markt, die DDR baut die Mauer und der Autokonzern Borgward meldet Konkurs an.

mehr...

Editorial

Wankende Dogmen

Atomkraft hat auch ihre guten Seiten. Ich wurde zum Beispiel deshalb Journalist. 1982 machte ich meine Diplomarbeit zum Thema „Wärmerückgewinnung aus Abwässern kleiner Wohneinheiten“ und entwickelte eine Wärmetauscher-Anlage in Form eines Abwasserrohres, die aus den Abwässern einer Siedlung von rund 50 Häusern genug Wärme rückgewonnen hätte, um eines der Häuser ganzjährig mit Wärmeenergie zu versorgen.

mehr...

Editorial

Hannover statt Hangover

Letztes Jahr hatte es die Hannover Messe aber auch schwer: Erst kam ihr ein isländischer Vulkan in die Quere, dessen Name Eyjafjallajökull die Zunge jedes Nachrichtensprechers lähmte - und seine Asche gleich den gesamten Flugverkehr in Europa.

mehr...

Editorial

Einerseits - andererseits

Irgendwie passt das nicht mehr: Einerseits haben 70 Prozent der Unternehmen Probleme, passende Fachkräfte zu finden, so die Ergebnisse verschiedener Studien. Mehr als 60.000 Ingenieure fehlen der Industrie, beklagen die Arbeitgeberverbände. Besserung? Nicht in Sicht. Der demographische Wandel wird die Situation noch verschärfen: Bis 2030 werden rund 6 Mio. Arbeitskräfte weniger zur Verfügung stehen. Anderseits: Rund 3 Mio. Arbeitslose meldet die Arbeitsagentur offiziell. Inoffiziell haben wahrscheinlich mehr als 7 Mio. Deutsche keinen vollwertigen Job.mehr...

Editorial

Ey! Ein iPad!

Wissen Sie schon was Sie Ihrer/Ihrem Liebsten unter den Christbaum legen werden? Wie wär´s mit einem iPad? Das kommt besser als ein schickes Auto. Denn Studien belegen, dass selbiges massiv an Statuswert verliert.

mehr...

Editorial

Advent... nichts brennt

Kaum geht es wirtschaftlich wieder aufwärts, haben wir die nächsten Krisen: Lieferengpässe, Fachkräftemangel, Rohstoffengpässe.

„Die Rohstoffverknappung trifft uns hart. Bei Messing haben wir zum Beispiel größte Probleme, und die Preise steigen ins Unendliche.

mehr...

Editorial

Go West

Haimer baut sein Werk erheblich aus, Turck erweitert seine Produktionsstätte, Buemi baut neue Produktionsflächen, Schaeffler investiert in seine Werke - die Krise ist gerade überwunden, da reichen die Kapazitäten teilweise schon nicht mehr aus.mehr...

Editorial

Netz- werker

99,7 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind klein- oder mittelständisch. 70 Prozent der Beschäftigten arbeiten in Klein- und Mittelunternehmen. 83 Prozent der Azubis werden in diesen Unternehmen ausgebildet.

mehr...
199 Einträge
Seite [6 von 10]
Weiter zu Seite