Jahreswechsel

Andrea Gillhuber,

SCOPE wünscht frohe Weihnachten

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu - für die Industrie und auch für uns von SCOPE. Zeit für einen Rückblick.

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2019 wünscht die SCOPE-Redaktion! © WEKA BUSINESS MEDIEN

In unserem Jahresrückblick haben wir das Jahr der Industrie Revue passieren lassen. An dieser Stelle blicken wir noch einmal auf das Jahr für unser Industriemagazin zurück. 

Seit Mai zeigt sich SCOPE mit neuem Layout und neuer Ausrichtung. Wir gehen mit der Zeit und positionieren uns neu als Bindeglied zwischen den Branchen. Denn wer auf Dauer erfolgreich sein möchte, kann sich der digitalen Transformation nicht entziehen. Und aus diesem Grund informieren wir Sie seit Mai neben den aktuellen Trends und Entwicklungen aus dem klassischen Maschinenbau auch über Themen wie Embedded Systems, Echtzeit-Ethernet, IT, Cloud-Computing, Machine Learning beziehungsweise Künstliche Intelligenz oder Big Data Analytics. Der Fokus liegt dabei immer auf dem Nutzen der verschiedenen Technologien für die produzierende Industrie. 

In den letzten Wochen und Monaten haben wir auf unsere Neuausrichtung und unser neues Erscheinungsbild viel positives Feedback bekommen. Dafür möchten wir uns bei Ihnen herzlich bedanken und Sie gleichzeitig ermutigen, uns weiterhin Ihre Meinung zu unseren Beiträgen und unserem Magazin zukommen zu lassen.

Erfolgreiche Event-Premiere
Doch nicht nur in Print und Online sind wir auf neuen Pfaden unterwegs. Im Oktober 2018 fand der erste Kongress "Moderne Montage" parallel zur Motek statt. 85 Teilnehmer informierten sich an zwei Tagen über die aktuellsten Trends und Entwicklungen in der industriellen Montage. Organisiert wurde er von den drei Industriemagazinen SCOPE, handling und Computer&AUTOMATION. Und auch im nächsten Jahr wird er wieder stattfinden. 

Anzeige

Außerdem werden wir noch weitere SCOPE-Events aufsetzen. Den Auftakt macht unser Kongress "OT meets IT" Ende Mai. Durch das Industrial Internet of Things rücken aber auch unterschiedlichste Disziplinen immer näher zusammen, vor allem mit OT (Operational Technology) und IT (Information Technology) prallen zwei Welten aufeinander. Auf der einen Seite stehen die Experten für Prozesse und Produktion, auf der anderen Seite die Spezialisten für IT, Datenanalyse und Software. Diese beiden Welten gilt es nun zusammenzubringen, um das eigene Unternehmen auf das nächste Level zu heben und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen.

Im Oktober werden wir gemeinsam mit unseren Schwesterzeitschriften materialfluss und LT-manager einen Kongress "5G in Industrie und Logistik" veranstalten. Mehr Infos finden Sie unter www.5G-Kongress.de

Unser besten Wünsche zu den Feiertagen

Jetzt möchten wir uns aber bei Ihnen für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit bedanken. Genießen Sie die Feiertage mit Ihrer Familie, mit Freunden und Bekannten und atmen Sie tief durch. Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder und wir freuen uns sehr darauf! In diesem Sinne: frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2019!

Es grüßt Sie herzlich das Team von SCOPE sowie alle Kolleginnen und Kollegen der WEKA BUSINESS MEDIEN!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

5G mit Krücke

Als ich kürzlich aus Österreich zurückkam, bemerkte ich den Grenzübertritt als erstes an meinem mobilen Internet: Anstatt LTE war das einzig verfügbare Netz für einige Kilometer Edge.

mehr...

Editorial

Branchen, verbindet euch!

Als ich 2008 bei der „Elektronik“, dem Fachmedium für Elektronikentwickler und industrielle Anwender, anfing, diskutierte die Branche gerade über Cyber Physical Systems und das Internet of Things.

mehr...

Editorial: Robotik in der Produktion

Charakter-Bot

R2-D2, C-3PO und Marvin – wer kennt sie nicht, die intelligenten Roboter aus der „Star Wars“-Reihe und aus Douglas Adams‘ „Per Anhalter durch die Galaxis“. Und wer hätte sie nicht gerne als intelligente Helfer täglich an seiner Seite?

mehr...
Anzeige
Anzeige

Editorial

Beständiger Wandel

Im Jahr 1947 fand die Hannover Messe erstmals statt, damals noch unter dem Namen „Exportmesse 1947 Hannover“. Initiiert wurde sie als Gegengewicht zur Leipziger Messe. Ziel war es, Hannover als internationalen Messestandort zu etablieren.

mehr...
Anzeige

Editorial

Risikofaktor Mensch

Vor einigen Wochen kam wieder einmal eine Warnung aus der IT: Hacker beziehungsweise Cyberkriminelle versenden Bewerbungs-E-Mails mit Trojanern oder anderer Schadsoftware im Anhang. Das Problem bei den E-Mails ist, dass sie auf den ersten Blick...

mehr...

Editorial

Herrschaftszeiten!

Die Robotik boomt. Anders lassen sich die Zahlen des aktuellen World Robotics Report der International Federation of Robotics nicht interpretieren, laut welchem sich der Absatz in den letzten fünf Jahren verdoppelt hat.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Aufbruch trotz Volatilität

Im Jahr 2010 führte ich ein Gespräch mit Christian Wolf, Geschäftsführer von Turck, über das damals enorme Wachstum des Automatisierungsspezialisten: Kurz nach der Krise 2008/2009, in dem das Unternehmen einen Einbruch von 30 Prozent verkraften...

mehr...

Editorial

Stimmungshoch

Im letzten Jahr konnte der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ein teils zweistelliges Wachstum in einigen Branchen verkünden und auch für das laufende Jahr 2018 gab der VDMA eine gute Umsatzprognose ab.

mehr...

Editorial

Wettbewerbsfaktor Daten

Die Automatica brachte viele neue Eindrücke unter anderem in den Bereichen Mensch-Roboter-Kollaboration, Servicerobotik und Greiftechnik. Sie brachte aber auch neue Abläufe beim Visitenkartentausch mit sich.

mehr...