EMO Hannover 2007

Welch ein Unterschied

Dieses Jahr dagegen sieht die Welt für die Branche so rosig aus wie schon lange nicht mehr. Nach einem sehr guten Jahr 2006 rechnet Helmut von Monschaw, Geschäftsführer des VDW, mit einem Produktionsanstieg von 15 Prozent für 2007. Insgesamt stieg der Auftragseingang im deutschen Werkzeugmaschinenbau im ersten Halbjahr um 40 Prozent. Die Auslandsnachfrage legte um 45 Prozent zu, aber auch die Bestellungen aus dem Inland stiegen um 31 Prozent. Dabei stützt sich der Nachfrageboom auf einen breiten Kundenkreis.

Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie gehört zu den fünf größten Fachzweigen im Maschinenbau und liefert ihre Produkte in alle Industriezweige und trägt maßgeblich zum Produktivitätsfortschritt in der Industrie bei. Im vergangenen Jahr produzierte sie Maschinen und Dienstleistungen im Wert von 10,8 Milliarden Euro. Und das mit Volldampf. Die Kapazitätsauslastung legte von 92,6 im März auf 94,5 Prozent im Juni zu. Der Auftragsbestand hingegen blieb mit 7,3 Monaten im gleichen Zeitraum konstant. Das zeigt, dass die deutschen Hersteller auch bei Auftragsspitzen mithalten können, erläutert von Monschaw. Ursächlich dafür sei, dass die Produktionsabläufe in der Vergangenheit deutlich optimiert worden seien.

Doch auch der internationale Wettbewerb schläft nicht. Er nutzt das Werkzeugmaschinenmekka, um Flagge zu zeigen. Von den mehr als 2.000 Ausstellern kommen rund 60 Prozent aus dem Ausland, vor allem Asien und Osteuropa haben stark zugelegt. Dennoch zeigt sich der VDW bei der Frage nach der erwarteten Besucherzahl nach der Fehleinschätzung in 2005 sehr zurückhaltend und prognostiziert vorsichtig mehr als 160.000. Doch wir sind überzeugt: In einem solchen Umfeld und bei so vielen interessanten Neuheiten - von denen wir Ihnen in dieser Sonderausgabe bereits etliche vorstellen - kommen dieses Jahr wirklich 200.000 Besucher. Wir sehen uns in Hannover! Hajo Stotz Chefredakteur

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Zukunftsmusik

Anfang November fand in Stuttgart das Messedoppel Blechexpo und Schweisstec statt. Wie andere Branchen sehen auch die Blechbearbeiter und Schweißtechniker mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

mehr...

Editorial Werkzeug- und Formenbau

Strategisch handeln

Die Konjunktur ist am Abflauen, die Verbände melden Rückgänge, und je nachdem, mit wem man in der Industrie spricht, ist die Rede von einer Krise oder einem zyklischen Abflauen der Konjunktur, das zu erwarten war. Einig ist man sich nur, dass es...

mehr...

Editorial

Rockstars der Wissenschaft

Können Sie aus dem Stand fünf Nobelpreisträger mit ihren Entdeckungen aufzählen? Und können Sie sagen, welchen Einfluss diese Entwicklung oder Entdeckung auf Ihr Leben hatte, hat und haben wird?

mehr...
Anzeige
Anzeige

Editorial

Immer so gemacht

Deutschlands Konjunktur schwächelt. Die Schuldigen wurden auch schnell gefunden: US-Präsident Donald Trump sowie die Briten mit ihrer Brexit-Achterbahn. Sicherlich haben Trumps (Twitter-)Entgleisungen für viel weltpolitischen und -wirtschaftlichen...

mehr...
Anzeige

Die neue SCOPE

Ein Jahr danach ...

Mit der Mai-Ausgabe 2018 haben wir von SCOPE uns in neuem Design gezeigt. Bewusst haben wir uns wieder für unsere ursprüngliche Farbe Rot entschieden. Doch nicht nur unser Layout hatte einen optischen Refit erhalten, auch inhaltlich haben wir uns...

mehr...

Editorial

5G mit Krücke

Als ich kürzlich aus Österreich zurückkam, bemerkte ich den Grenzübertritt als erstes an meinem mobilen Internet: Anstatt LTE war das einzig verfügbare Netz für einige Kilometer Edge.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Branchen, verbindet euch!

Als ich 2008 bei der „Elektronik“, dem Fachmedium für Elektronikentwickler und industrielle Anwender, anfing, diskutierte die Branche gerade über Cyber Physical Systems und das Internet of Things.

mehr...

Editorial: Robotik in der Produktion

Charakter-Bot

R2-D2, C-3PO und Marvin – wer kennt sie nicht, die intelligenten Roboter aus der „Star Wars“-Reihe und aus Douglas Adams‘ „Per Anhalter durch die Galaxis“. Und wer hätte sie nicht gerne als intelligente Helfer täglich an seiner Seite?

mehr...

Editorial

Beständiger Wandel

Im Jahr 1947 fand die Hannover Messe erstmals statt, damals noch unter dem Namen „Exportmesse 1947 Hannover“. Initiiert wurde sie als Gegengewicht zur Leipziger Messe. Ziel war es, Hannover als internationalen Messestandort zu etablieren.

mehr...