Editorial

Das Jahr der Technik

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat 2004 zum Jahr der Technik ausgerufen. Hätten Sie‘s gewusst? Weniger als die mangelnde Öffentlichkeitsarbeit um „das Interesse einer breiten Öffentlichkeit, ... , an technischen Disziplinen zu wecken und zu fördern“ macht mich die Tatsache nachdenklich, dass so ein Jahr überhaupt notwendig ist. Wird die Technik falsch verstanden, brauch sie die Unterstützung durch solch ein Themenjahr?

Zugegeben, selbst wir Ingenieure tun uns schwer zu verstehen, warum sich die Oberliga der deutschen Technologieunternehmen bei der Inbetriebnahme eines Mautsystems bis auf die Knochen blamiert oder andere Milliarden für UMTS-Telekommunikationslizenzen im Sand verrinnen lassen, nur weil sie die entsprechenden Endgeräte nicht zur Verfügung stellen können. Ist der deutsche Ingenieur also ein Pflegefall, der jede Unterstützung brauchen kann? Ganz sicher nicht, denn beim Gang über die Messen finden wir immer wieder genügend Mittelständler mit cleveren Produkten, reden mit Konstrukteuren, die pfiffige, ja geniale Ideen haben. Warum also muss das Bild von der Technik zurechtgerückt werden? Warum sind Ingenieure für Kinder oft nur noch „die im Blaumann“, warum kennen selbst wir Ingenieure nicht mehr die aktuellen Namen der Großen unserer Zunft, Namen vom Schlage Mannesmann, Wankel oder Siemens, die früher jedes Kind kannte?

Anzeige

Ich denke es liegt am mangelnden Selbstbewusstsein. Zu oft lassen wir uns von scheinbaren wirtschaftlichen, unternehmenspolitischen oder marketingtechnischen Zwängen beeindrucken. Hier haben es kleine Unternehmen mit ihren kurzen Entscheidungswegen leichter. Zu oft freuen wir uns nur im stillen Kämmerchen über unsere Ideen, anstatt sie an die große Glocke zu hängen. Hier hätten es die Großen mit ihrer PR-Maschinerie leichter.

Insofern hat das Jahr der Technik vielleicht wirklich seine Berechtigung. Allerdings weniger um das Bild der Technik in der Öffentlichkeit zu korrigieren, sondern mehr um unser Selbstbewusstsein als Ingenieur zu stärken.

Ihr

Matthias Meier

Redakteur

P.S.: Informationen zum Jahr der Technik finden Sie unter http://www.jahr-der-technik.de, wo Sie auch eigene Veranstaltungen wie einen Tag der offenen Tür, Ausstellungen oder Kunst-Happenings zum Thema Technik eintragen können.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Es geht weiter

Im Herbst sollen Messen wieder stattfinden. Das hat die Politik erst kürzlich beschlossen. Doch die Verunsicherung der Unternehmen und Menschen ist dennoch groß. Das zeigt die Ausstellerbefragung der Stuttgarter Messe.

mehr...

Editorial

Krisen müssen draußen bleiben

„Ich hab sie gar nicht kommen sehen, plötzlich stand sie da, groß wie ein Riese. Sie sagte: ‚Hallo, guten Tag, mein Name ist Krise!‘“ So stellt sich eine Krise im gleichnamigen Lied von Max Raabe vor, bevor sie bei ihm einzieht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Editorial

Gemeinsam weiter

Am 26. März zeigten sich mal wieder sehr deutlich die Auswirkungen, die das Coronavirus und die daraus resultierende Erkrankung Covid-19 auf die Industrie und unser berufliches Leben hat ...

mehr...
Anzeige

Editorial

Zeit für Fakten

Neujahrsvorsätze gibt es viele, im privaten wie im beruflichen Umfeld. Von dem klassischen „mehr Sport“ bis hin zum „Smartphone-Fasten“, vom früher am Schreibtisch sitzen bis hin zum stets fein säuberlich aufgeräumten E-Mail-Postfach ist in...

mehr...

Editorial

Ist der schon drin oder was?

Erinnern Sie sich noch an Stuxnet? Im Jahr 2010 sorgte der Computerwurm für Aufsehen, der speziell für Siemens Simatic S7 entwickelt wurde und das iranische Atomprogramm sabotieren sollte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zukunftsmusik

Anfang November fand in Stuttgart das Messedoppel Blechexpo und Schweisstec statt. Wie andere Branchen sehen auch die Blechbearbeiter und Schweißtechniker mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

mehr...

Editorial Werkzeug- und Formenbau

Strategisch handeln

Die Konjunktur ist am Abflauen, die Verbände melden Rückgänge, und je nachdem, mit wem man in der Industrie spricht, ist die Rede von einer Krise oder einem zyklischen Abflauen der Konjunktur, das zu erwarten war. Einig ist man sich nur, dass es...

mehr...

Editorial

Rockstars der Wissenschaft

Können Sie aus dem Stand fünf Nobelpreisträger mit ihren Entdeckungen aufzählen? Und können Sie sagen, welchen Einfluss diese Entwicklung oder Entdeckung auf Ihr Leben hatte, hat und haben wird?

mehr...