Vertikalförderer

HaRo verdoppelt Leistungskapazität

HaRo präsentiert auf der diesjährigen Logimat-Messe erstmals die Weiterentwicklung des Vertikalförderers um einen im Fahrkorb quer verfahrendes Shuttle.

Die Anforderungen an eine stets innovativeFördertechnik verknüpft mit einer individuellen Kundenlösung stehen bei der HaRo-Gruppe im Zentrum aller Betrachtungen. Daher präsentiert das für seine komplexen und vielfältigen Produktvariationen bekannte Unternehmen auf Diese innovative Technik bietet die Möglichkeit, dass der Vertikalförderer das gewünschte Stockwerk anfahren und die entsprechende Palette an eine Parallelstrecke übergeben kann. Im direkten Anschluss daran kann bereits eine neue Palette verladen werden. Somit wird nicht nur die volle Pufferkapazität auf beiden Förderstrecken gewährleistet, auch wird die Leistungskapazität des Lifts nahezu verdoppelt. cs

HaRo zeigt auf der diesjährigen Logimat-Messe erstmals die Weiterentwicklung des Vertikalförderers um einen im Fahrkorb quer verfahrendes Shuttle.

Logimat, Halle3, Stand D05

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Shuttle-Komplettlösung

„Flache Flitzer“

Wer heute ein automatisches Kleinteilelager (AKL) plant, steht früher oder später vor der Frage: Shuttle-System oder klassische Lösung mit Regalbediengerät? Bei Miele in Gütersloh entschied man sich für Ersteres.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.