Schwerlast-Transportgeräte

Mara Hofacker,

Schwere Lasten sicher heben und bewegen

Schwere Lasten sicher heben und bewegen – Jung Hebe- und Transporttechnik produziert professionelle Schwerlast-Transportgeräte für Lasten bis zu 200 Tonnen.

Das JLA-e 5/12 im Einsatz. © Jung Hebe- und Transporttechnik

Das neueste Produkt des Unternehmens Jung ist das JLA-e 5/12, ein elektrisch angetriebenes Fahrwerk, das die bereits seit einigen Jahren erhältliche Produktreihe JLA-e 15/30 und JLA-e 25/50 erweitert. Das JLA-e 5/12 besitzt eine Tragkraft von 5 t und eine Zugkraft von 12 t. Wie bei den anderen beiden Fahrwerken wird das Gerät über ein Lithium-Batteriesystem betrieben. Mit einem voll aufgeladenen Akku kann laut Unternehmensangaben im Idealfall bis zu 4 Stunden unter Last gearbeitet werden. Die schnelle Akku-Ladedauer von nur 90 bis 150 Minuten erlaubt auch kurzfristige Einsätze ohne längere Vorlaufzeiten. Die kompakten Abmessungen (760 mm x 880 mm) und das geringe Gewicht (180 kg) sorgen für platzsparende Lagerung.

Das JLA-e 5/12 mit Zubehör. © Jung Hebe- und Transporttechnik

Die Bedienung des Fahrwerks ist einfach: Die Bewegung wird durch eine Funk-Fernbedienung kontrolliert. Die Fernbedienung ist sehr leicht und kann mit einer Gürteltasche, die im Lieferumfang inbegriffen ist, einfach umgeschnallt werden. Der Transport von Maschinen ist damit unabhängig von der Verfügbarkeit einer Zugmaschine oder eines Staplers. Selbst bei sehr beengten Platzverhältnissen kann das JLA-Lenkwerk unter die Maschine platziert werden, denn es ist sehr manövrierfähig und kann auf der Stelle um 360° gedreht werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fahrwerke

Schwere Lasten bewegen – mit zwei Fingern

Das Kompaktmodell JH G plus von Jung Hebetechnik mit integriertem Tank und mit zweiteiliger Sicherheitslasche die in ihrem Sitz beweglich ist, kommt mit einer speziellen Gleitschuhführung, die weniger Reibung und Verschleiß beim Heben und Senken...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Karosserien sicher transportieren

Automatisierte Transportsysteme sind heute ein fester Bestandteil in den Produktionen. Vor allem bei den Automobilherstellern gilt es, die großen Karosserien von A nach B zu bewegen. Dies setzt eine Fördertechnik voraus, die robust und dennoch...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.