Vakuumgreifer

Saugen statt klammern

Automatisiertes Handling empfindlicher Güter ist immer wieder eine Herausforderung an die Anlagenkonstrukteure. Statt mechanische Greifer haben sich in vielen Anwendungen Sauggreifer bewährt, die keine Kantenpressungen oder punktuelle Einleitungen von Kräften verursachen. Überall wo Teile mit glatten Oberflächen bewegt werden, beispielsweise Leiterplatten oder, wie auf dem Foto zu sehen, CDs, lassen sich mit Sauggreifern Transporte automatisieren.

Je nach Werkstückgeometrie, -größe und -gewicht müssen unterschiedliche Saugertypen eingesetzt werden, um optimale Taktzeiten und Transportsicherheit zu erzielen. Für das prozesssichere CD-Handling kommen bevorzugt Vakuumsauger aus Silikon-Werkstoffen zum Einsatz. Während für einzelne Handlingsequenzen Flachsauger ausreichen, sind in anderen Fällen, die beispielsweise höhere Saugkraft erfordern, Saugringe notwendig. Mit den Saugringen können die CDs oder DVDs zentrisch über dem mittleren Loch gegriffen werden. Die höheren Saugkräfte und die kurzen Reaktionszeiten bringen somit hohe Dynamik in der Durchlauf-Produktion.dr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schmalz

Mit Greifern gegen Corona

Gerade jetzt sind Greifer vor allem bei Handhabungsaufgaben in sensiblen Bereichen gefragt. Das begreift der Greiferspezialist Schmalz mitunter als Chance und stellt neue Produkte vor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.