Transportsysteme

In System-Containern um die Welt

Investitionsgüter müssen heute nicht nur preisgünstig von A nach B transportiert werden, es sind auch vielfältige Anforderungen in der Logistik zu erfüllen: Frachtcontainer sollen Platz sparend genutzt und das Handling und die Lagerung der Waren müssen möglichst optimiert sein. Nicht zu vergessen ist der Schutz der Fracht gegen mechanische Beschädigungen, gegen Witterungseinflüsse oder auch Schädlingsbefall.

Eine gleichsam praktikable, flexible und wirtschaftliche Lösung für diese Anforderungen sind die Procase System-Container. Diese basieren auf den tausendfach bewährten Transport-Cases des gleichnamigen Herstellers. Sie sind aus hochwertigem, mehrfach verleimtem Birkenschichtholz oder ABS-Kunststoff gefertigt, mit stabilen Stahlbeschlägen versehen und äußerst flexibel in der Aufteilung. Ihre Abmessungen sind auf Seecontainer abgestimmt, so dass deren optimale und damit Platz sparende Beladung garantiert ist. Als ideale Maße haben sich Grundflächen mit bis zu 2320 Millimeter Breite und 1160 Millimeter Tiefe erwiesen. Der Boden des Basiscase misst in der Höhe 300 Millimeter, der Deckel 100 Millimeter. Mit zusätzlichen Erweiterungen lässt sich die Höhe der Cases variieren. Dadurch ergeben sich vielfache Stapelvarianten. Die Procase System-Container sind mit Gummikufen ausgestattet, die beispielsweise das Handling mit Gabelstaplern erleichtern. Als sinnvolles Zubehör empfehlen sich anriegelbare Lenkrollen, die das Bewegen auch schwer beladener Cases ermöglichen. Die Befestigung der Rollen erfolgt mit unverlierbaren Vierteldrehverschlüssen. Das Innenleben der Cases kann der Kunde beliebig bestimmen – Procase sorgt mithilfe passgenauer Schaumstoffeinlagen, Polsterungen und Halterungen aus Multiplex-Holz, Hartschaum oder technischem Nadelfilz für den sicheren Halt im Inneren. Der Einsatz der verwendeten Case-Materialien schließt beim weltweiten Einsatz auch Probleme bei der Einfuhr aus, wie sie beispielsweise mit klassischen Verpackungen aus Holz immer wieder auftreten. Diese werden unter Umständen wegen möglichem Schädlingsbefall beim Zoll zurückgehalten. Dies führt nicht nur zu zeitlichen Verzögerungen, sondern ist auch oft mit zusätzlichen Kosten und einer chemischen Behandlung der Fracht verbunden. Die Transportsysteme von Procase sind von solchen Maßnahmen nicht betroffen, da das verwendete Material keine Gefahrenquellen birgt. Die Procase System-Container sind sowohl in kleinen Stückzahlen als auch in Serie lieferbar. Ihre hohe Qualität garantiert eine lange Nutzungsdauer und macht sie so auf längere Sicht zur günstigen und sicheren Alternative als Pendelverpackung. Viele Unternehmen weltweit nutzen die flexiblen Transportsysteme beispielsweise für die Auslieferung empfindlicher Geräte, den Transport zu Messen, Präsentationen oder für Mietgeräte. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Karosserien sicher transportieren

Automatisierte Transportsysteme sind heute ein fester Bestandteil in den Produktionen. Vor allem bei den Automobilherstellern gilt es, die großen Karosserien von A nach B zu bewegen. Dies setzt eine Fördertechnik voraus, die robust und dennoch...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Sortiersystem

Abfertigungssystem mit Sprengstoffdetektor

Auf der Pariser Fachmesse Passenger Terminal Expo 2015 zeigte das Unternehmen Crisplant, ein Mitglied der Beumer Group, das behälterbasierte Transport- und Sortiersystem Crisbag. Eingesetzt wird es für die Abfertigung von Gepäckstücken an Flughäfen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.