Temperatur-Messpunkte

Ist es den Pillen zu warm

geworden während es Transports? Stand der Lkw mit dem gefrosteten Fisch zu lange in der Sonne? Haben die Chemikalien die Reise aus dem warmen Süden gut überstanden? Die sogenannten Chillchecker von Kager geben auf diese Fragen eine deutliche Antwort. Denn die selbstklebenden Niedrigtemperatur-Indikatoren signalisieren, ob die zulässige Temperatur von Lebensmitteln und Medikamenten auf dem Transportweg überschritten wurde oder nicht. Auf diese Weise erfüllen die kleinen Messpunkte innerhalb der Logistik wichtige Aufgaben im Dienste von Qualitätssicherung und Garantiemanagement.

Die Chillchecker wurden speziell für den Einsatz im Niedrigtemperatur-Bereich entwickelt und bewähren sich bereits seit Mitte der 80er-Jahre. Dabei handelt es sich um kleine Einzelmesspunkte (Durchmesser 32 Millimeter), die auf Verpackungen oder die Ware aufgeklebt werden. Je nach Ausführung signalisieren sie das Überschreiten verschiedener Temperaturgrenzen (-17 bis +20°C). Aktiviert wird der Messpunkt durch einen leichten Druck mit dem Finger.

Die Hauptanwendungsgebiete für die praktischen Chillchecker sind die Materialflüsse in Lebensmittel- sowie die Pharma- und Kosmetikindustrie. Kager liefert sie in acht Ausführungen und in Verpackungseinheiten von je 100 Stück. Skaliert sind die Messpunkte entweder in Grad Celsius oder in Fahrenheit. Ihre Genauigkeit liegt bei plusminus einem Grad.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Editorial

Mensch in der Mitte

Der Winter ist nun auch gefühlt vorbei, und die Messe-Saison hat längst schon begonnen. In diese Ausgabe der SCOPE legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Control, die vom 24. bis 27. April in Stuttgart stattfindet. Qualität ist eines der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.