Paketwagen

Mit Doppelflügeltüren

ausgestattet werden können die neuen Paketwagen von Fetra. Durch spezielle Scharniere können die Türen bis an die Stirnwände beziehungsweise den Schiebegriff umgeklappt werden. Das ermög-licht ein einfaches Be- und Entladen auch großer und sperriger Güter. Der in den Rohrrahmen integrierte Riegelverschluss ist einfach zu bedienen und kann durch ein Vorhängeschloss zusätzlich gesichert werden. Am oberen Teil des Wagens angebrachte Verbindungsstreben sorgen für eine bessere Stabilität.

Das Baukasten-System bietet ermöglicht vielfältige Produktvariationen. Dadurch lassen sich Fetra-Produkte einfach verändern, austauschen und ergänzen. So können die neuen Paketwagen je nach Anforderung in einer Gesamthöhe von 1.500 oder 1.800 Millimetern bestellt werden und auch die geräumige Ladefläche gibt es in den Größen 1.000 mal 700 Millimeter oder 1.200 mal 800 Millimeter. Mit pulverbeschichtetem Stahlrohr und Profilstahl, hochwertiger Vollgummi-Bereifung und einer Holzwerkstoffplatte in Buchendekor präsentieren sich alle Paketwagen in hochwertiger Ausführung. Dreiseitig von stabilen Drahtgitterwänden umgeben sichern sie jede Ware auch beim zügigen Transport. Fetra gehört mit seinen 1000 Artikeln zu den führenden Herstellern von Transportwagen und Transportkarren aus Stahl, Aluminium und Edelstahl. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Logistik-Plattform

Strategieanpassung

Der Haushaltsgerätehersteller Electrolux geht mit GT Nexus in die Cloud. Er managt und automatisiert seine globalen Frachtmanagement-Prozesse zukünftig über eine zentrale Logistik-Plattform, die bereits Tausende Unternehmen und Lieferkettenpartner...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Mobile Roboterplattformen

Eine starke Flotte

Bedingt durch räumliche Gegebenheiten ist es in Produktionsbetrieben nicht immer einfach, den Produkttransport mit herkömmlichen Mitteln - zum Beispiel mit Fließbändern - zu bewerkstelligen. Demgegenüber kann eine Flotte mobiler Roboter-Plattformen...

mehr...

Ladungssicherungswinkel

Schützt empfindliche Güter

Transportieren Sie empfindliche Ladungsgüter und benötigen dabei einen Kantenschutz? Der Ladungssicherungswinkel Allrounder S-A+S bietet Anwendern einen universellen Kantenschutz für den Ladungssicherungsbereich nach höchsten Sicherheitsstandards.

mehr...

Systemaus ICS

Abläufe mobil gestalten

Mit den Produkten des Systemhauses ICS können Unternehmen ihre Supply Chain mobil gestalten und dabei von den Vorteilen herstellerunabhängiger Hardware, maßgeschneiderter Software, skalierbarer WLAN-Netzwerke und individueller Servicekonzepte...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.