Miniaturkennzeichnung

Völlig undenkbar

sind heute Logistik- und Materialflussprozesse ohne die Kennzeichnung und Identifikation von Bauteilen, Halb- und Fertigfabrikaten mit Typenschildern, Seriennummern oder Barcodes. Dabei werden die Anforderungen an die Kennzeichnung immer diffiziler. Oft sind die zu beschriftenden Stellen auf der Komponentenoberfläche uneben oder die Materialbeschaffenheit an sich erfordert dedizierte Kennzeichnungsmethoden. Vermehrt ist die Miniaturkennzeichnung gefordert und viele Beschriftungen unterliegen extremen Umwelteinflüssen. ICS International erarbeitet ökonomische Lösungen für die industrielle Produktkennzeichnung. Auf der vergangenen Motek zeigte das Unternehmen verschiedene Kennzeichnungslösungen. Besonderes Interesse fand die Miniaturkennzeichnung, wie etwa die Beschriftung mit 2D-Codes in einer Größe von drei mal drei Millimetern. Realisiert wird so etwas via Direct Part Marking mit YAG-Lasern oder mit Etiketten. Die Identifikation der gespeicherten Datencodes erfolgt sicher und eindeutig mit Kamera-Scannern, die der Systemspezialist ebenfalls anbietet.

Außerdem zeigte das Unternehmen eine Laserfolie im Rollen- sowie Bogenforma, mit der hochresistenten Polyesterfolie sich irreversible Typenschilder in mehreren Kontrastfarben wirtschaftlich herstellen lassen. Es ist einer der führenden deutschen Anbieter von IT-Systemlösungen für Lager, Produktions- und Transport- Logistikumgebungen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriedrucker

Leibinger baut Mexiko-Geschäft aus

Im vergangenen Jahr konnte Idicsa, ein wichtiger mexikanischer Vertriebspartner von Leibinger, den Absatz von Industrie-Tintenstrahldruckern um 21 Prozent steigern. Der Industriedrucker-Hersteller Leibinger baut nun sein Mexiko-Geschäft aus.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Kennzeichnungssysteme

Gut markiert

Design & Engineering ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Merklingen. Es bietet Lösungen im Bereich der industriellen Produktkennzeichnung und –identifikation. Das Produktspektrum erstreckt sich über Etiketten-Handlingseinheiten, Etikettier-...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Bänder für Etikettendrucker

Für viele Oberflächen

Epson kündigt fünf neue Bänder der Label-Works-Serie an, darunter die ersten im Dunkeln leuchtenden, reflektierenden und hitzebeständigen Bänder für Etikettendrucker. Die neuen Bänder bieten professionellen Anwendern wie Logistikunternehmen und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.