Kombirollen

Die Kombination macht‘s

Schwerlastführungen kämpfen nicht nur – wie der Name schon sagt – mit hohen Lasten, häufig arbeiten sie auch unter problematischen Umgebungsbedingungen. Kernbauteil solcher Führungen sind häufig Kombirollen, die für möglichst toleranzarme Bewegung, lange Laufzeit und geringen Wartungsaufwand sorgen sollen. Das funktioniert inzwischen sogar bei Verwendung unbearbeiteter Führungsprofile. Kombirollen mit einem zusätzlichen, exzentrisch einstellbaren Radiallager bilden den Kern der Lösung. Damit lassen sich Laufschlittenführungen spielfrei einstellen. Dadurch erübrigt sich bei vielen Anwendungen das Bearbeiten der Laufprofile, was, je nach Laufstrecken nachhaltige Kosteneinsparungen bringt. Die Laufrolleneinheiten sind mit Durchmessern von 62,5 bis 149 Millimeter verfügbar.

Und beim Stichwort „ungünstige Umgebungsbedingungen“ geht es nicht nur um Staub und mechanische Belastungen, auch Wärme trägt üblicherweise zum schnellen Verschleiß bei. Es sei denn, man setzt auf spezielle Hochtemperatur-Kombirollen. Die stehen für Einsätze bis 250 Grad Celsius zur Verfügung. Die Hochtemperatur-Kombirollen sind mit einem Hochtemperaturfett und speziellen Dichtungen ausgerüstet. Angewendet werden diese Rollen überwiegend in Beschickungsanlagen von Öfen und im Stahlwerkbereich.

Erfahrungsgemäß ist es außerordentlich sinnvoll, Kombirollen entsprechend den speziellen Umgebungsbedingungen auszuwählen. Der eventuell anstehende Mehrpreis rechnet sich in aller Regel in kurzer Zeit, durch den möglichen Verzicht auf die Präzisionsbearbeitung der Führungen, schon bevor die Führung sich zum ersten Mal bewegt. In anderen Fällen rentiert sich die sorgfältige Auswahl spätestens, wenn die Wartungen später oder gar nicht anfallen.dr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...

Roboterachsen

Stählerne Helfer gut zu Fuß

Für die nötige Mobilität von Robotern sorgen die Roboterachsen des Lineartechnik-Spezialisten Winkel: Diese sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und decken damit ein breites Anwendungsspektrum ab.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.