Handstempel

Mancher mag es trocken

Wenn Bauteile in der Elektronikindustrie nach dem Öffnen der Trockenverpackung nur eine gewisse Zeit gelagert werden dürfen, dann spricht man vom Moisture Sensitivity Level (MSL). Vor dem Löten sollten die Bauteile unter Normalbedingungen von maximal 30°C und der spezifizierten relativen Luftfeuchtigkeit rechtzeitig aufgebraut werden. Der MSL-Wert wird nach der Tabelle aus dem J-STC-020C-Standard bestimmt. Er ist somit der Kennwert für die Empfindlichkeit eines Bauteils gegen Feuchtigkeit, die in den genormten MSL-Stufen angegeben werden.

Eine harte Nuss für die Hersteller und Distributoren solcher elektronischer Bauteile ist das verlässliche Kennzeichnen dieser Artikel mit dem richtigen Code und Verfallsdatum. Eine Lösung haben die Ingenieure dieses Herstellers von Stempeln gefunden: Mit dem ESD-neutralen, elektronischen Handstempel Jetstamp 790 MSL kann der Anwender die SMD-Bauteilträger mit dem Moisture Sensitivity Level-Wert, dem Öffnungsdatum und dem errechneten MSL-Enddatum kennzeichnen. Bei den acht MSL-Zuordnungen wird das jeweilige Ablaufdatum automatisch errechnet und kann dann zusammen mit dem eingestellten Level über vier verschiedene Stempelbilder zum Abdruck gebracht werden. Somit garantiert der Handstempel eine lückenlose Kontrolle und Rückverfolgungsmöglichkeit zur Logistik. Seine Vorzüge sind das einfache, schnelle und leise Drucken auf allen ebenen und unebenen Flächen. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kennzeichnungssysteme

Fit für Industrie 4.0

Von Rea Jet kommt eine neue Generation von Kennzeichnungssystemen, die laut Hersteller „alle Anforderungen der Verpackungsbranche hinsichtlich Integrations-, Kommunikations-, Umwelt- und Bedienfreundlichkeit“ erfüllt.

mehr...
Anzeige

Teilekennzeichnung

Statt Thermodruck

Auf unzerstörbare Kennzeichnung fokussiert S+P Samson seinen Logimat-Auftritt. Der Spezialist für industrielle Kennzeichnungen stellt mit Structobond erstmals eine Lösung zur dauerhaften Kennzeichnung vor.

mehr...

Kennzeichnungssysteme

Gut markiert

Design & Engineering ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Merklingen. Es bietet Lösungen im Bereich der industriellen Produktkennzeichnung und –identifikation. Das Produktspektrum erstreckt sich über Etiketten-Handlingseinheiten, Etikettier-...

mehr...

Langnachleuchtende Leitsysteme

Sicherheit im Dunkeln

Brady bietet langnachleuchtende Kennzeichnungssysteme in verschiedenen Leuchtdichten-Klassen. Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Mitarbeiter und Besucher bei einem Stromausfall die Gebäude ohne Verletzungen verlassen und sorgen zudem dafür,...

mehr...

Laserkennzeichnungssystem

Kontrastreich lasern

Die verschiedenen Laser-Systeme der Serie E-Solar Mark von Bluhm kennzeichnen Kunststoffe permanent und gut lesbar. Der Einstiegslaser E Mark DL erzielt auf Duroplasten, Elastomeren und thermoplastischen Kunststoffen kontrastreiche und gut lesbare...

mehr...

Bänder für Etikettendrucker

Für viele Oberflächen

Epson kündigt fünf neue Bänder der Label-Works-Serie an, darunter die ersten im Dunkeln leuchtenden, reflektierenden und hitzebeständigen Bänder für Etikettendrucker. Die neuen Bänder bieten professionellen Anwendern wie Logistikunternehmen und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.