Filter mit Siebkorb

Körbchen fürs Grobe

Oder fürs Feine – je nachdem welches Filterelement Sie in den Siebkorbfilter von Eppensteiner einsetzen. Denn der Filter gibt sich äußerst flexibel: Nennweiten von 25 bis 500, eine Materialauswahl zwischen Stahl, beschichtet oder Edelstahl und Platz für Spaltrohr-, Lochblech oder gefaltete Filterelemente und ein Einsatzbereich bis 40 bar bei 90 Grad Celsius. Ideal also für die Filtration von Ölen, Wasser oder wässrigen Lösungen.

Trotz dieser Vielfalt ist das Konstruktionsprinzip stets dasselbe. Durch die Medienführung von innen nach außen bleiben beim Elementwechsel die Verunreinigungen stets auf der Schmutzseite. Durch die Siebkorbkonstruktion entfällt zudem beim Filterelementwechsel ein Verschrauben oder Justieren und damit eine Zwangsberührung mit dem Medium.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.