Drucklufthebezug

Heben in der Atex-Zone

Der Hersteller Ingersoll Rand bietet eine für Atex Zone 2 zertifizierte Version seines ölfreien Drucklufthebezeugs Palair Premium, von dem weltweit mehrere tausend Exemplare verkauft worden sind. Diese Version ist für Anwendungen, die hinsichtlich Gesundheitsschutz und Sicherheit höchsten Ansprüchen genügen müssen, bestimmt (Nahrungsmittel, Chemie und Petrochemie oder Reinräume). Der patentierte Rotorair-Antrieb, ein zweiteiliger von Ingersoll Rand entwickelter Zahnradmotor, soll diesem Hebezeug bei regelmäßiger Wartung eine Lebensdauer von über zehn Jahren ermöglichen. Er ist für das Heben von Lasten zwischen 250 und 980 kg bestimmt. Mit der Entwicklung einer Atex-Version des Krans hat es der Hersteller, die anfänglichen Eigenschaften dieses für saubere Umgebungen bestimmten Hebezeugs zu bewahren, darunter die Verwendung ungeölter Luft, eine galvanisch verzinkte Kette, Edelstahlgehäuse, Möglichkeit zur Hochdruckreinigung und Anderes. Palair Premium war das erste vom USAD (US-Landwirtschaftsministerium) zugelassene druckluftbetriebene Kettenhebezeug. In seiner Atex-Version wurden alle seine bewegten mechanischen Teile in Bronze oder Edelstahl neu entworfen. Der Antrieb und die mechanischen Systeme wurden in einem dichten Gehäuse eingeschlossen und dem Motor wurde eine Lüftung beigefügt, um jegliches Risiko unter Druck stehender Gaseinschlüsse auszuschließen. Die Laufkatzenräder sind wahlweise aus Bronze oder Edelstahl und alle Schrauben und Muttern sind aus Edelstahl. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Offshore-Hebezeuge

Für extreme Einsatzbereiche

hat J.D. Neuhaus, einer der führenden europäischen Hebezeug-Spezialisten, Hebezeuge mit Druckluft- oder Hydraulikantrieb in seinem Programm. Neben einer feinfühligen Steuerung sind diese mit einer Überlast-Sicherung ausgestattet.

mehr...

Kurzschluss

Ratter- und ruckelfrei

sollte es bei Zerspanungsarbeiten zugehen. Dafür gibt es die neuen Hochvorschubfräser der Serie SP2L der Firma Ingersoll Werkzeuge. Sie ergänzen die vor kurzem vorgestellten Schwerzerspaner mit extrem weichschneidender Geometrie der Serien SN2R...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Pick-by-Light-System

Licht weist den Weg

Es betrifft heute nahezu jedes Industrieunternehmen: Ohne geordnete Kommissionierung geraten die Abläufe durcheinander. Systemelektronikanbieter Microsyst hat dafür das variable Pick-by-Light- bzw. Pick-to-Light-System Mipick entwickelt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.