Deckelabstapelstation

Deckel ab

dafür sorgt ein Roboter der AMI Förder- und Lagertechnik. Die Lösung für das automatisierte Handling von Versand- und Kommissionierbehältern hilft, wertvolle personelle Kapazitäten an anderen Orten einsetzbar zu machen. Davon abgesehen lässt sich die Station mittels Fördertechnik optimal in den Materialfluss integrieren oder auch an einen Verdecklungsautomaten anbinden.

Der Vorgang der Deckelabnahme funktioniert folgendermaßen: Der Behälter läuft in die Abstapelstation und wird dort gestoppt. Mittels Sauggreifer nimmt der Roboter den Deckel von der Box und legt ihn auf einen Deckelstapel ab. Dieser kann wiederum zur Bestückung über Fördertechnik-Komponenten automatisch weitergeleitet werden. AMI bietet zusätzlich die Möglichkeit, die Station an einen Verdecklungsautomaten zur Bestückung anzubinden. So lassen sich Kommissionier- und Versandbehälter automatisiert sowohl ver- als auch entdeckeln.

Ob als komplette Station oder als Stand-alone-Lösung – der Roboter zur Deckelentnahme ermöglicht ein vereinfachtes Handling und eine höhere Flexibilität in Bezug auf den Durchsatz. Das Unternehmen kann dabei verschiedene Robotermodelle unterschiedlicher Hersteller anpassen und integrieren. Je nach Kundenanforderung passt der Fördertechnik-Experte die Roboterprogrammierung individuell an.

AMI Förder- und Lagertechnik wurde 1987 von Jonny R. Schmidt gegründet. Im Mai 2007 übernahm der langjährige Geschäftsführer Stefan Brenner die Firma. Heute ist das Unternehmen mit seinen sechzig Mitarbeitern ein führender Anbieter von leistungsfähigen Förderanlagen für den Materialfluss – vom Wareneingang über Fertigung, Kommissionierung und Endkontrolle bis hin zum Versand. Das Produktspektrum der Experten aus dem Westerwald reicht hier von der Leichtfördertechnik bis zur Schwerfördertechnik für Lasten bis zu 2.500 Kilogramm. Planung, Konstruktion, Fertigung und Montage der Maschinen und Anlagen erhält der Kunde aus einer Hand. Auf der Referenzliste stehen namhafte Kunden aus allen Branchen wie zum Beispiel die Deutsche Post AG, Rewe, Siemens und Procter & Gamble. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerbehälter, Regalsystem

Psst, leise!

Bito fertigt ihren mit 600 x 400 Millimeter großen XL-Behälter aus dem umfangreichen Programm an Lager-, Transport- und Kommissionierbehältern auch mit der neuen Bodenvariante RX. Die Bodenrippen sind hierbei in beide Richtungen diagonal angeordnet.

mehr...

Verdecklungsautomat

Deckel drauf

Kiste zu – diese Maschine mit dem wunderbaren Namen „Verdecklungsautomat“ leistet erstaunliches, denn sie setzt die Deckel auf 1.800 Behälter pro Stunde. Über Fördertechnik werden die Kistendeckel stapelweise dem Verdeckler...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Anwenderbericht

Automatisierung als Schlüssel zum Erfolg

Die Herstellung von Automobil-Schaltgabeln erfordert höchste Präzision. Um diese zu gewährleisten und die Produktion der Teile dennoch zu beschleunigen, entschied sich die ISE Automotive GmbH aus Duisburg für die Automatisierung eines Teilbereichs...

mehr...
Anzeige

Pick-by-Light-System

Licht weist den Weg

Es betrifft heute nahezu jedes Industrieunternehmen: Ohne geordnete Kommissionierung geraten die Abläufe durcheinander. Systemelektronikanbieter Microsyst hat dafür das variable Pick-by-Light- bzw. Pick-to-Light-System Mipick entwickelt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.