Lastketten

Kito übernimmt Weissenfels

Kito, Anbieter von elektrischen und manuellen Kettenzügen und Lastaufnahmemitteln, hat Anfang Februar den im italienischen Fusine ansässigen Kettenhersteller Weissenfels Tech Chains übernommen. Das Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen Kito Chain Italia.

Kito wird die Weissenfels-Marke fortführen. Zum Portfolio gehören Premium-Produkte der Prüfstempelnummer „H37“ mit einem breiten Sortiment an G80 und G100 Lastketten, Kettenzubehör und Kettengliedern. Als Grundlage für die weltweite Belieferung plant Kito nach eigenen Angaben "bedeutende Investitionen".

Kito gehört zu den weltweit führenden Anbietern von elektrischen und manuellen Kettenzügen und Lastaufnahmemitteln mit Niederlassungen und zahlreichen Vertriebspartnern in allen wichtigen Märkten. Hauptsitz der Kito Corporation ist Tokyo. Zur Kernkompetenz der europäischen Zentrale des Kito-Konzerns mit Sitz in Düsseldorf gehört die Bereitstellung von Hebezeugen, die Ersatzteilversorgung sowie die Kundenbetreuung von der Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme.

Kito stellt aus auf der Logimat, Halle 9, Stand D57

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Materialnachschub

Nachschub garantiert

Der Automobilzulieferer Auto-Kabel konfektioniert aus Kabeln Leitungssätze zur Stromversorgung. Hierfür müssen die eingesetzten Schweißmaschinen stets mit ausreichend Material versorgt werden, ohne überflüssige Sicherheitsbestände aufzubauen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2017

SSI Schäfer setzt auf den Dialog

SSI Schäfer zeigte sich auf der Logimat 2017 mit Systemlösungen für die Intralogistik, mit einer neu ausgerichteten Vertriebsstruktur sowie mit der neuen SSI Schäfer IT Solutions GmbH. Außerdem setzte der Komplettanbieter erstmalig das Experten- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.