Logistiksystemgeschäft

Jungheinrich kauft MIAS Group

Jungheinrich hat eine Vereinbarung über den Erwerb der MIAS Group, Anlagenbauer für Lager- und Transporttechnik, unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Vorbehaltlich der üblichen aufschiebenden Bedingungen wird die Transaktion voraussichtlich im 4. Quartal 2015 vollzogen werden.

Die Akquisition ist ein weiterer Baustein im Rahmen der konsequenten Umsetzung der Wachstumsstrategie des Jungheinrich-Konzerns und ein bedeutender Schritt zum weltweiten Ausbau des stark expandierenden Logistiksystemgeschäftes. Jungheinrich erweitert mit dem Erwerb der MIAS Group sein Technologieportfolio im Bereich der automatisierten Lagerlösungen. „Mit der MIAS Group werden wir das Logistiksystemgeschäft weiter stark ausbauen“, so Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstandes der Jungheinrich AG.

Die MIAS Group mit Hauptsitz in München ist als international tätiges Maschinenbauunternehmen im Bereich Lager- und Transporttechnik mit den Komponenten Regalbediengeräte und Lastaufnahmemittel aktiv. Im Geschäftsjahr 2014 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro erzielt. MIAS beschäftigt über 300 Mitarbeiteran fünf Standorten in Deutschland, Ungarn, China, den USA und Italien.

Die MIAS Group wird in die Sparte Logistiksysteme der Jungheinrich AG integriert und bietet ihre Produkte weiterhin eigenständig unter der Marke MIAS an. Die bisherige Geschäftsführung der MIAS Group mit Wolfgang Büttner und Dr. Johannes Fottner wird das Unternehmen auch nach der Übernahme durch Jungheinrich weiter führen und berichtet direkt an Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstand Ressort Logistiksysteme der Jungheinrich AG. Wolfgang Büttner: „In einem sich stark wandelnden internationalen Wettbewerbsumfeld ist diese Transaktion ein bedeutender Schritt für die kontinuierliche Weiterentwicklung der MIAS Group.“ kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager- und Logistiksysteme

In Hochform gebracht

Kemper hat am Standort Olpe rund 20 Millionen Euro in ein neues Armaturenwerk mit integriertem Logistikzentrum investiert. SSI Schäfer lieferte als Generalunternehmer die komplette Intralogistik inklusive Lagerverwaltungssystem.

mehr...
Anzeige

Logistik-Systemlösungen

An Käsefreunde

haben die Mitarbeiter des Logistikexperten Witron gedacht, als sie sich mit dem niederländischen Unternehmen Friesland Foods Cheese zusammensetzten, um eine Systemlösung für das neue „Käse-Zentrum“ des Nordens zu finden.

mehr...

integriertes Logistiksystem

Für Enterprise Fans

Auf der Measurement 2008 stellt Emlix ein hoch integriertes Logistiksystem für den Transport flüssiger Güter vor. Für das von dem Unternehmen Bartec realisierten Kundenprojekt hat Emlix große Teile der verwendeten Embedded Open Source-Lösung...

mehr...

Barcodeleser BCL

Mehr Weitblick

verspricht die bewährte Barcodeleserbaureihe BCL 3x aufgrund einer technologischen Weiterentwicklung. So ist bei der F-Optik, eine Optik für größere Reichweiten, der Leseabstand um bis zu 100 mm (modulabhängig) größer geworden.

mehr...

Lagertechnik

Ordnung ist das halbe Leben

Vor allem im betrieblichen Alltag. Hier bedeutet Ordnung unter anderem der Einsatz von professioneller Lagerlogistik. Einer der führenden Anbieter ist SSI Schäfer, der von Behältern über Regale bis hin zu kompletten Logistik-Systemen sowie...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.