zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Funkfernsteuerung

Hebezeuge und Krananlagen fernsteuern

Zur Steuerung von Hebezeugen und Krananlagen hat J.D. Neuhaus (JDN) ein neues Konzept für eine Funkfernsteuerung entwickelt. Es vereint auf kleinstem Raum alle erforderlichen Komponenten in einem platzsparenden Gehäuse aus schlagfestem GFK mit Schutzklasse IP 65.

Zur Steuerung von Hebezeugen und Krananlagen hat J.D. Neuhaus (JDN) ein neues Konzept für eine Funkfernsteuerung entwickelt.

Durch die standardisierte Schnittstelle an der JDN-RC ist eine Nachrüstung auch für bestehende JDN-Produkte, z. B. der Baureihe Profi, möglich. Der Empfänger wird an der Laufkatze befestigt, bei stationären Hebezeugen am Hebezeug selbst oder in der näheren Umgebung. JDN-Funkfernsteuerungen sind für den Einsatz bis Zone 2/22 geeignet.

Der zum Lieferumfang gehörende Sender ist sehr robust. Durch eine atmungsaktive Membrane wird Kondensfeuchtigkeit von innen nach außen geleitet. So kann kein Staub oder Wasser eindringen (IP 65). Ebenfalls steht eine seewasserbeständige Ausführung für Offshoreeinsätze zur Verfügung. Befehle können ein- oder zweistufig ausgeführt werden. Der Sender besitzt Start-/Signal-Drucktaster sowie eine Betriebs- und Unterspannungsanzeige. Ein Ladegerät, Ex-Akku und Bauchgurt gehören zur Standardausstattung. Der Temperaturbereich des Senders reicht von –20 °C bis +55 °C, der des Empfängers von –25 °C bis +55 °C. Der Akku ist für eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden ausgelegt. cs

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pneumatische und hydraulische Hebezeuge

Harte Kerle

Unter dem Motto „engineered for extremes“ sind die pneumatischen und hydraulischen Hebezeuge und Krananlagen von J.D. Neuhaus (JDN) weltweit unter härtesten Bedingungen im Einsatz: auf Bohrplattformen, unter Tage, in Gießereien oder unter Wasser.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Pick-by-Light-System

Licht weist den Weg

Es betrifft heute nahezu jedes Industrieunternehmen: Ohne geordnete Kommissionierung geraten die Abläufe durcheinander. Systemelektronikanbieter Microsyst hat dafür das variable Pick-by-Light- bzw. Pick-to-Light-System Mipick entwickelt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.