Joya X2 liest 1D- und 2D-Codes

Datalogic zeigt Mobilcomputer für Inventuren

Auf der EuroCIS 2015, der führenden Fachmesse für Retail Technology, zeigt Datalogic sein breites Portfolio für Anwendungen im Handel. Besucher können in Düsseldorf neueste Technologie für Scanning-Applikationen an der Kasse ebenso kennenlernen und testen wie Self-Shopping und Mobile-Computer-Lösungen für die Verkaufsfläche und das Back-Office.

Dank seiner neuen Imaging-Technologie kann Joya X2 sowohl 1D- als auch 2D-Codes auf den Produkten schnell und sicher lesen und vereinfacht damit den Scanprozess.

Als besondere Highlights stehen zwei Produktneuheiten im Vordergrund: der Laserscanner Cobalto™ CO5300, der durch sein elegantes Design und seine innovative Technologie beeindruckt und das neue Produkt für Self-Shopping-Applikationen Joya X2. Beide Produkte wurden von Datalogic entwickelt, um den Anforderungen der Kunden sowohl am POS als auch auf der Verkaufsfläche optimal gerecht zu werden.

Laserscanner Cobalto™ CO5300 beeindruckt durch sein elegantes Design und seine innovative Technologie.

Die technischen Leistungen der Geräte erfüllen die höchsten Ansprüche. Mit einem omnidirektionalen Lesemuster von 20 Zeilen und 1500 Scans pro Sekunde garantiert der Laserscanner Cobalto die schnellste 1D-Dekodierrate und die höchste Bewegungstoleranz im Markt. Das Gerät zeigt die erfolgreiche Lesung mit grünem Licht oder einem individuell konfigurierten Sound an. Cobalto eignet sich auch für die Erfassung größerer Produkte: Der Scankopf kann um 30° gedreht werden, um die Lesung zu initiieren. Dank seiner neuen Imaging-Technologie kann Joya X2 sowohl 1D- als auch 2D-Codes auf den Produkten schnell und sicher lesen und vereinfacht damit den Scanprozess. So erhalten Kunden im Einkaufsmarkt Informationen zu Preisen, Angeboten und Coupons und können stets die aktuelle Gesamtsumme der Einkäufe kontrollieren.

Anzeige

Auch der Prozess am Check-Out geht mit Joya X2 schneller: Die gescannte Ware muss nicht mehr aufs Band gelegt werden, sondern kann direkt verpackt und am SB-Terminal bezahlt werden. Neben traditionellen Self-Shopping Anwendungen kann Joya X2 auch als Mobilcomputer für Inventuren, mobile Kassen oder bei anderen Anwendungen, die Interaktivität mit dem Hostsystem erfordern, eingesetzt werden.

Ob Kaufhäuser, Modegeschäfte, Büroumgebungen oder Logistikumgebungen – Datalogic bietet als Komplettanbieter ein breites Lösungs- und Produktportfolio. Auf der EuroCIS (24. bis 26. Februar 2015 in Düsseldorf) können Fachbesucher die Produkte von Datalogic testen und erleben und sich von innovativen Lösungen rund um Prozesse im Bereich Retail überzeugen.

EuroCIS, Halle 9, Stand D39

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laserscanner

Für fahrerlose Transportsysteme

Sick bringt mit dem MicroScan3 einen Sicherheits-Laserscanner auf den Markt, der für die Sicherheit, Lokalisierung und Navigation von fahrerlosen Transportsystemen, mobilen Maschinen und autonomen Plattformen verwendet werden kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheits-Laserscanner

Produktiver in 2D

Pilz ergänzt mit dem neuen Sicherheits-Laserscanner PSENscan sein Automatisierungsportfolio: Das Anwendungsspektrum reicht von einer stationären Flächenüberwachung über Fahrerlose Transportsysteme (FTS) bis hin zur Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK).

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laserscanner

Größere Flächenüberwachung in 2D

Der neue Sicherheits-Laserscanner PSENscan von Pilz überwacht bis zu drei getrennte Zonen gleichzeitig. Bis zu vier Sicherheits-Laserscanner können nach dem Master-Slave-Prinzip in Reihe geschaltet werden, was den Verkabelungs- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.