Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Handauszug bis 60 Prozent

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

WabenregalHandauszug bis 60 Prozent

Waben sind nicht nur was für fleißige Bienen. Die Natur hat die lückenlose und flexible Aneinanderreihung von Lagerzellen vorgemacht. Bartels hat mit seinem Wabenregal dieses System für die Industrie umgesetzt. War die bewährte Lösung bislang zu 100 Prozent mittels Ausrollblock oder Stapler und zu 30 Prozent per Hand ausziehbar, so ist der neue Handauszug sogar bis 60 Prozent möglich. So kann sich der Bediener sowohl beim Be- als auch beim Entladen den Ausrollblock oftmals sparen und selbst Hand anlegen. Das spart viel Zeit und Kosten.

sep
sep
sep
sep
Wabenregal: Handauszug bis 60 Prozent

Die Vorteile des platzsparenden Wabenregals sprechen für sich. Noch einen drauf setzt das Unternehmen mit einer begehbaren Bühne zum Aufmontieren, die weiteren Lagerplatz nach oben bietet. Das Lagergut ist bestens aufgehoben und wird schonend behandelt. 100 Prozent ausziehbare Nutzlast sind garantiert. Die Handentnahme erfolgt von der Stirnseite. Und auch die Bedienung mit Ausrollbock und Stapler ist schnell und problemlos. Das modulare System richtet sich nach den Bedürfnissen seiner Anwender und lässt sich jederzeit erweitern. Dank seiner flexiblen Bauweise passt es sich den Gegebenheiten des Standortes an.

Anzeige

So findet auch in niedrigen Lagern alles seinen Platz. „Sonderbau ist für uns eine Standardleistung“, erklärt Stephan Varnhon, Vertriebsleiter von Karl H. Bartels. Er betont damit die Individualisierbarkeit des Systems, das sich ideal für Langgut von drei bis sechs Metern anbietet, aber auf Wunsch auch in Überlänge erhältlich ist. Ein weiterer Vorteil: Dank Fachteiler kann unterschiedliches Material übersichtlich gelagert werden.

Der Aufbau gestaltet sich wie folgt: Das Grundregal der stabilen Stahlkonstruktion setzt sich wahlweise aus ein oder zwei verschweißten Feldern und je fünf Kassettenplätzen zusammen. Die Kassetten sind mit zwei kugelgelagerten Spurkranzrädern versehen. Das Verbindungsfeld besteht aus einem einsteckbaren Trägerpaar pro Fach, mit denen das nächste Grundregal verbunden ist. Das Wabenregal ist in mehreren Standardfarben wie zum Beispiel blau für den Rahmen und rot für die Kassetten erhältlich. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Standort Chicago

Smart Factory in ChicagoNeues Trumpf-Technologiezentrum

Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf hat ein neues Technologiezentrum in Chicago eröffnet. Es ist die erste, komplett mit digital vernetzten Produktionsprozessen geplante Smart Factory für Industrie 4.0-Lösungen.

…mehr
Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Service (CSO)

Still-Aufsichtsrat verlängert VertragThomas A. Fischer bis 2022 Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat der Still GmbH hat den Vertrag von Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Service (CSO), um weitere vier Jahre verlängert.

…mehr
Zusammenspiel autarker Systeme: iShelf und iGo sichern Just-in-Time-Versorgung bei Still

Zusammenspiel autarker SystemeiShelf und iGo sichern Just-in-Time-Versorgung bei Still

Ohne aufwändige Programmierung agieren zukünftig im Still-Werk Hamburg das RFID-gestützte iShelf-System von Würth mit dem autonomen Fahrzeug Still iGo neo CX 20 zusammen, damit eine Just-in-Time-Versorgung der Produktionslinien mit C-Teilen im Werk sichergestellt ist.

…mehr
Armin Stolzer

Armin Stolzer„Drastisch sparen“

In der Intralogistik lässt sich durch energieeffiziente Lösungen viel Geld sparen. Wie – das erfragt SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz bei Armin Stolzer, Geschäftsführender Gesellschafter Kasto.

…mehr
META MULTIBLOC Verschieberegalanlage

Lagertechnik1400 Paletten per Knopfdruck in Bewegung setzen

Für spezielle Produkt- und Palettenabmessungen benötigt man extra darauf ausgerichtete Lagerplätze – so wie bei Jab Anstoetz in Bielefeld. Der Anbieter für hochwertige Dekorations- und Polsterstoffe, Teppichböden und Design-Belägen setzt bei der Wahl der Lagertechnik auf die Kompetenz des Intralogistikexperten Meta-Regalbau.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung